| 00.00 Uhr

Dormagen
Penny-Markt öffnet in zehn Tagen

Dormagen. In Delrath wird die Versorgungslücke bald geschlossen. In Dormagen-Mitte gab es gestern bereits einen Ansturm auf Aldi in der Rathaus-Galerie.

Meterlange Warteschlangen vor der Tür: Schon bevor der neue Aldi-Markt im Untergeschoss der Rathaus-Galerie in Dormagen-Mitte gestern zum ersten Mal öffnete, warteten die Kunden auf den Einkauf im hellen, neugestalteten Ladenlokal. Jetzt folgt innerhalb kürzester Zeit im Stadtgebiet ein weiterer Discounter, der eine Versorgungslücke schließt: Am Montag, 12. Dezember, wird der Penny-Markt an der Wilhelm-Zaun-Straße in Delrath eröffnet - der erste überhaupt in ganz Dormagen. Bundesweit gibt es 2200.

Auch in Delrath wird in zehn Tagen ein Leerstand beseitigt. Zurzeit wird die Delrather Penny-Filiale in unmittelbarer Nähe zum S-Bahn-Haltepunkt, in der zwölf Beschäftigte arbeiten werden, noch fleißig mit Regalen und Körben bestückt. Landeneinrichter Rainer Werner und viele Helfer sind dabei, das Innere des Ladens herzurichten. Der 720 Quadratmeter große Markt ist montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet. "Der Markt verfügt über 14 eigene Parkplätze und ca. 30 weitere öffentliche Parkplätze", so eine Penny-Sprecherin, die auf die große Auswahl an Obst und Gemüse, regionalen und nachhaltigen Produkten sowie vegetarischen und veganen Produkten hinwies.

Mit der Eröffnung wird die knapp anderthalb Jahre währende Nahversorgungs-Durststrecke in Delrath beendet: Ende Juli 2015 hatte der 16 Jahre dort ansässige Edeka-Markt geschlossen. Direkte Anwohner und zahlreiche Delrather hatten sich gewünscht, dass dort wieder ein Lebensmittelhändler einziehen möge. Auch die Stadt hat daran großes Interesse, wie Stadtsprecher Harald Schlimgen im Mai sagte: "Wir bemühen uns zu vermitteln und zu unterstützen." So hatte Makler Andreas Reuland das Engagement der Delrather Bürger und der Stadt Dormagen gelobt: "Die Bürger-Initiative Lebenswertes Delrath und die städtische Wirtschaftsförderung haben sich sehr dafür eingesetzt, dass sich der Nahversorger nun dort ansiedeln kann."

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Penny-Markt öffnet in zehn Tagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.