| 00.00 Uhr

Dormagen
Publikum feiert Jimi-Hendrix-Lieder

Dormagen: Publikum feiert Jimi-Hendrix-Lieder
Die Musiker von "Grand Jam" brachten Hendrix-Klassiker mit ausgiebigen Improvisationseinlagen auf die Bühne. FOTO: U. Weidenhaupt
Dormagen. Er revolutionierte die Musikwelt in den wilden 60er Jahren des 20. Jahrhunderts mit seiner exzessiven und experimentellen Gitarrenspieltechnik und hinterließ ein musikalisches Vermächtnis, das bis in die heutige Zeit Musiker und Musikfans aller Generationen zu begeistern vermag. Die Rede ist von James Marshall, genannt "Jimi", Hendrix, der am 18. September 1970 im Alter von nur 27 Jahren in London starb. Von Ulrich Weidenhaupt

Mit ihrem Auftritt im Szene-Lokal "Pink-Panther" am Samstag ließen die fünf Musiker der Grand Jam Band, alle gestandene Profis mit reichlich Erfahrung (u.a. als Sidemen der Temptations, von Wilson Pickett, Westernhagen oder Birth Control), den unverkennbaren Hendrix-Spirit kurzzeitig wieder aufleben. Dass die Veranstaltung glücklicherweise nicht zum reinen Cover-Konzert mutierte, dafür sorgten die besonderen Arrangements der dargebotenen Hendrix-Klassiker mit ausgiebigen Improvisationseinlagen. Mit "Stone Free" gelang Grand Jam ein markant wuchtiger und erwartet lautstarker Auftakt, gefolgt von einer extended Version von "Red House", wobei insbesondere Sascha Kühn am Keyboard und Axel Heilhecker an der E-Gitarre brillierten, perfekt unterstützt von Wolf-Ruprecht (Rupi) Schwarzburger am Bass und Nicky Gebhard am Schlagzeug, die stets für ein solides Fundament sorgten.

Auffallend bei allen dargebotenen Songs die starke Bühnenpräsenz des US-Amerikaners Pete Longstocking, der seinen Gesangspart stets mit raumgreifenden, mystischen teils beschwörenden Gesten spickte und so durchaus für eine geheimnisvolle Stimmung in der zum Konzertraum umfunktionierten Dartecke im "Pink-Panther" sorgte. Einen besonderen Höhepunkt setzte das musikalische Quintett mit einer total abgefahrenen Version von "If Six was Nine" - Cineasten bekannt als Hintergrundmusik in einer Szene des Kinoklassikers "Easy Rider", in der Dennis Hopper und Peter Fonda auf Motorrädern durch die Weiten im Süden der USA cruisen. Das Dormagener Publikum fand Gefallen an der muskalischen Zeitreise mit Grand Jam und dankte zufrieden mit reichlich Applaus.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Publikum feiert Jimi-Hendrix-Lieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.