| 00.00 Uhr

Dormagen
Punk-Rocker von "Alex im Westerland" geben Vollgas

Dormagen. Die Frankfurter Coverband "Alex im Westerland" trat am vergangen Samstag Abend in der "Tank-Stelle" auf. Die Band spielt Lieder der bekannten Punk-Bands "Die Toten Hosen" aus Düsseldorf und "Die Ärzte" aus Berlin. Dabei halten sie sich streng an die Vorlagen. Die Gewinner des "Hessen rockt" 2012, dem größten Coverbandcontests in Deutschland, betraten die Bühne in der Tank-Stelle pünktlich und gaben direkt Vollgas. Ein Hit der Punkrock-Urgesteine nach dem anderen wurden zum Besten gegeben. Von "Hier kommt Alex" bis "Elke" war alles dabei. Mit einer unglaublichen Authentizität von der Stimme des Sängers bis zu einzelnen Gitarrensolos war alles wie bei den großen Vorbildern. Von der oft beschworenen Feindschaft der Originalbands und deren Fans war nichts zu merken. Zwar waren im Publikum durchaus Zuschauer, die nur bei den Liedern einer Band mitfeierten, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Das Publikum wurde sowieso mit den Ansagen der Band erfolgreich in das Bühnenprogramm einbezogen. Auch wenn der Raum nicht ganz gefüllt war, so war es doch, wie man sich ein Punkrock-Konzert vorstellt - vor allem schwitzig und laut. Aber das man genügend Platz hatte, um zwischen Bühne und Theke hin- und herzugehen, machte vielleicht den besonderen Charme des Abends aus. Die Band gab allerdings alles und versprühte nur so Energie auf der Bühne, die immer wieder auch auf das mittanzende Publikum übersprang.

Einige der Besucher nutzten das Coverkonzert als Vorgeschmack auf den Auftritt der original Toten Hosen kommende Woche in Köln. "Ich bin hier, um mich richtig einzustimmen für Dienstag und mich noch einmal auf Textsicherheit zu prüfen", sagt Dominik Fisch. "Ich bin hier, um ordentlich zu feiern", so Maike Engels. Es war ein einmaliges Konzerterlebnis in der Szenekneipe. Wer solch ein exklusives Konzert einmal live miterleben möchte, hat kommenden Samstag, 9. Dezember, ab 21 Uhr wieder die Möglichkeit, wenn die Kölner Singer-Songwriterin "Pinski" auftritt. Unterstützt wird sie von der Dormagener Band "False Blossom". Beide präsentieren an diesem Abend dann ihr neues Album an der Mathias-Giesen-Straße.

(cgl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Punk-Rocker von "Alex im Westerland" geben Vollgas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.