| 00.00 Uhr

Dormagen
Rock'n Roll-Spaß auf Freilichtbühne

Dormagen. Baseballs lieferten ein grandioses zweistündiges Konzert mit viel Humor. Von Vera Straub

Elvis-Tolle, Bänder im Haar, schwingende Petticoats und Jungs in Lederjacken - die Fans auf dem Konzert der "Baseball" auf der Zonser Freilichtbühne waren modisch top auf die Musikrichtung eingestimmt. Schon bei der Vorband, den charmanten wie tollen "Dead Lovers" zeigte das Publikum seine Tanzkünste. Die Musiker heizten ihm bereits im Vorfeld so richtig ein, so dass es die Baseballs mit Betreten der Bühne nicht schwer hatten, ihre Fans zu motivieren.

Knapp zwei Stunden erschütterten sie die Freilichtbühne bis in ihre Grundfesten. Sie zeigten: Auch vor mittelalterlicher Kulisse macht ihr zuckersüß-charmanter Rock'n Roll Spaß. Ziel der Herren voller Pomade: "Mit dem Kauf der Eintrittskarte habt ihr zusätzlich noch ein Gratis-Body-Workout erworben. Wir haben euch unser ,Summer-we-make-you-really-krass.de'-Programm mitgebracht. Tanzt und klatscht, was das Zeug hält - die Winterfigur wird im Sommer gemacht!" Was wohl von vielen als einer der gewohnten und geliebten frechen Scherze der Musiker verstanden wurde, war den Frontmännern aber durchaus ernst. Die Wadenübung hatte es in sich - tanzen wie King Kong erfordert schon etwas Kondition und Muskelkraft. So oder so: Mit ihrem Charme (hin und wieder wurden Küsschen an die Rockabellas verteilt), ihrem manchmal recht derben, aber stets köstlichem Humor und natürlich ihrem Aussehen hatten die drei Sänger die Herzen der weiblichen Gäste von Anfang gewonnen. Die männlichen zogen schnell hinterher und so feierten Fans und Band eine große Party der 50er Jahre. Eine Rockabilly-Lady hatte sogar ein drittes Tanzbein aus Plastik mitgebracht, das sie voller Freude durch die Luft schwang. Dabei singen die Baseballs nicht einfach nur nach. Sie transportieren Hits, die aus den Charts bekannt sind, ins Hier und Jetzt - garniert mit Stimmkraft (jeder Ton sitzt!) und Hüftschwüngen. Dabei zeigten sie, dass auch einstmaligen Balladen wie Robbie Williams "Angels" das musikalische Gewand der 50er und 60er Jahre gut zu Gesicht steht. Erst als Zugabe kam der Hit "Umbrella", bei Rihanna entliehen und der Song, mit dem die Baseballs bekannt wurden. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch - hier war jeder Hit ein Treffer ins Gute-Laune-Zentrum.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Rock'n Roll-Spaß auf Freilichtbühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.