| 00.00 Uhr

Hackenbroich
Sappeure stehen Spalier bei einer Hochzeit in Schwaben

Dormagen. Schon bevor das Sappeurcorps "Edelweiß" das Schützenfest in Hackenbroich-Hackhausen feierte, gab es eine sehr gute Gelegenheit, sich auf die Feiertage einzustimmen: Zugkamerad Michael Peters heiratete im schwäbischen Türkheim seine Miriam. Und 16 Sappeure trafen mit ihren Familien dort ein, um gemeinsam zu feiern - und in Uniform Spalier für das Brautpaar zu stehen. "Das war ein sehr schönes Ereignis für uns", sagte Zugführer Jo Deußen nach der Heimkehr.

"Das war ein gutes Trainingslager für uns", meinte er augenzwinkernd. Denn schließlich gaben die Sappeure ihrem Kameraden nur das wieder, was er in den vergangenen Jahren regelmäßig auf sich nimmt: Eine weite Anreise zu Festen. Nachdem Michael Peters zu seiner Partnerin auf die Schwäbische Alb gezogen war, macht er sich seit einigen Jahren trotzdem auf, wenn Schützenfest oder Geburtstage oder andere Anlässe für besondere Treffen in Hackenbroich anstehen. "Nun konnten wir zu einer Feier zu ihm fahren", so Deußen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hackenbroich: Sappeure stehen Spalier bei einer Hochzeit in Schwaben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.