| 00.00 Uhr

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende
Schlossherbst lockt mit Vielfalt

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Schlossherbst lockt mit Vielfalt
Ein großes Angebot an Blumen gehört zu jedem der Jahreszeitenmärkte auf Schloss Dyck. Wer jetzt die Herbstbepflanzung in Angriff nehmen möchte, wird sicher fündig werden. FOTO: Anja Tinter
Dormagen. Längst ist er Tradition, der mehrtägige Herbstmarkt auf Schloss Dyck. Von Samstag bis Montag ist er geöffnet und bietet zum siebten Mal Abwechslung für die ganze Familie. 150 Aussteller zeigen ihre Produkte. Passend zur Jahreszeit ist auch das kulinarische Angebot.

Zwiebelkuchen, Federweißer, knackig frische Äpfel, süffiger Wein, - auch das gibt es beim Schlossherbst auf Schloss Dyck, denn Bummeln und Einkaufen machen bekanntlich hungrig und durstig. Und anzuschauen gibt es wieder jede Menge, denn 150 Aussteller werden von Samstag bis Montag ihre Waren auf dem Schlossgelände präsentieren. Und die sind mitunter zwar auch nützlich, wie Gartengeräte, Töpfe oder Besen, aber dann auch einfach nur etwas für die Seele.

Wer möchte, kann auch nur den Park in seinen herbstlichen Gelb- und Rottönen genießen. Ansonsten reicht die Palette von Damen-, Herren- und Kindermode über Lifestyle- bis hin zu Outdoor-Artikel. Vieles ist aus Naturmaterialien wie Bambus und Oliven- oder anderen Naturhölzern, Tierfellen, Schur- und Alpakawolle. Abgerundet wird das Angebot heimischer Produkte durch solche aus der Provence, Italien, Irland, Marokko, Namibia und Asien. Für die Pflanzenfreunde gibt es neben einer großen Auswahl an Gräsern und Herbststauden auch eine breite Palette an Blumenzwiebeln für die Herbstpflanzung sowie Kräuter- und Gemüsepflanzen.

Vorführungen auf dem Schlossgelände bieten Einblick ins Handwerk: Mal können die Besucher einem Steinmetz und Zuckerbäcker über die Schulter schauen, mal das Spinnrad oder eine 100 Jahre alte Singernähmaschine in Aktion beobachten. Auch Anregungen zum Streichen mit Kreidefarbe oder Bemalen alter Möbelstücke gibt es. Auf kleine Besucher ist der Schlossherbst ebenfalls eingestellt. Sie können am Eingang an der Torburg auf der Strohhüpfburg toben. Ruhiger, aber sicher auch unterhaltsam geht's auf dem Orangerieparterre zu: Während sich dort surrend das Spinnrad dreht, wird jeweils um 13 und 15 Uhr das Märchen "Rumpelstilzchen" vorgelesen. Unter dem Motto "Kinder in Aktion" werden unter Anleitung von Eva Bongartz aus Kürbissen Masken geschnitzt und Fahnen bedruckt. Daneben können sich "Groß und Klein" in einem Workshop im Filzen versuchen. Lehrreich wird es auch dank der Rollenden Waldschule der Kreisjägerschaft Neuss.

Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: So können sich die Besucher im Stallhof an Harfenklängen erfreuen und am Sonntag und Montag den mobilen Musikanten von "Kabellos" zuhören. Nach Schlossfrühling und Gartenlust ist der Schlossherbst der dritte Markt auf Schloss Dyck. Der vierte ist die Schlossweihnacht, die an den vier Adventswochenenden stattfinden wird. goe

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Schlossherbst lockt mit Vielfalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.