| 00.00 Uhr

Dormagen
Schutzmann-Bild "sichert" Schulweg

Dormagen: Schutzmann-Bild "sichert" Schulweg
Die "Aufgepasst"-Botschaft verpufft an dieser Stelle. FOTO: kds
Dormagen. Die Figur des Künstlers Küfen soll aber noch auffälliger gemacht werden.

In einer Gemeinschaftsaktion haben die Polizei und die Stadt in dieser Woche mit professioneller Hilfe ein Zeichen gesetzt. Auf dem Fahrradweg der Bahnhofstraße, in dem Bereich, wo sie in die Provinzialstraße übergeht, wurde mittels einer Schablone ein weißer Schutzmann aufgemalt. Er soll als Symbol für die Aktion "Gemeinsam sicher durch Dormagen" stehen, um die es dabei geht. Der Schulweg soll sicherer werden. Gestaltet hat die Figur der Neusser Künstler Wilfried Küfen.

Auslöser ist die Vielzahl an Unfällen in diesem Bereich. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde haben sich an dieser Stelle seit 2014 sechs Unfälle unter Beteiligung von Fahrradfahrern und Pedelcs ereignet, eine Form von E-Bikes. Drei Unfälle allein im vergangenen Jahr. Bei diesen Verkehrsunfällen wurden fünf Menschen leicht und einer schwer verletzt. "Die meisten Unfälle an Kreuzungen und Einmündungen passieren durch Wahrnehmungsfehler", sagte Polizei-Verkehrssicherheitsberaterin Petra Moll, die zusammen mit dem Verkehrsplaner und Fahrradexperte der Stadt Dormagen, Peter Tümmers, die Aktion begleitet. Die Aktion soll einen Denkanstoß geben. In erster Linie werden Radfahrer angesprochen, die Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich nehmen sollen.

Allerdings will die Polizei den Küfen-Schutzmann noch nacharbeiten, damit dieser und seine Botschaft besser erkennbar werden. Noch sei das Bild zu filigran, urteilt Polizeisprecherin Diane Drawe. Dafür kann freilich der Künstler nichts. Die Figur sei eigentlich als Logo für einen Orden sowie zur Gestaltung eines Pokals kreiert worden, mit dem Menschen und Vereine für ihren Einsatz im Bereich Sicherheit belohnt werden sollten, erzählt Küfen. Der Einsatz als Schaubild auf Radwegen sei ursprünglich nicht vorgesehen gewesen. Im November hatte die Polizei einen "Schutzmann" in Blau auf dem Radweg der Walhovener Straße aufgebracht. Nur hielt die Farbe nicht lange.

(schum/ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Schutzmann-Bild "sichert" Schulweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.