| 10.06 Uhr

Dormagen
"Schwaadlappe" treffen sich heute

Dormagen. Auch vier Monate nach den vier ausverkauften Aufführungen von "Die jecken Wiever von Ückerath" im Saal von "Manes am Bösch" sorgt die Erinnerung an die tolle Vorstellung der "Ückerather Schwaadlappe" für Schmunzeln bei den Zuschauern.

Am Dienstagabend treffen sich die Mitglieder des Mundart-Theaters zur Jahreshauptversammlung um 19 Uhr in der Gaststätte "Manes am Bösch" in Ückerath.

Wer für den Oktober 2015 keine Karte ergattern konnte, kann ebenso wie diejenigen, die nicht genug bekommen vom lustigen Verwirrspiel, auf den Open-Air-Termin setzen: Am 5. August zeigen die "Ückerather Schwaadlappe" ihr Erfolgsstück "Die jecken Wiever von Ückerath" auf der Freilichtbühne in Zons. Dann wird die Komödie wieder von den Autoren und Regisseuren Sabine Misionry und Tom Müller inszeniert, die das Stück den Schauspielern auf den Leib geschrieben haben.

Wer nicht so lange warten möchte, kann die Aufführung auch auf DVD anschauen, die Uwe Lückgen gefilmt hat. Bei allen Mitgliedern der "Schwaadlappe" um den Vorsitzenden Manfred Fiedler kann der Film für 20 Euro erworben werden.

Der im Sommer 2012 gegründeten Theatergruppe "Ückerather Schwaadlappe" gehören knapp 40 Mitglieder an, davon stehen 15 auf der Bühne. "Weiterhin suchen die Schwaadlappe junge Mitglieder, die das Team verstärken", erklärte Vorsitzender Manfred Fiedler. Das erste Stück war 2013 "Kick nit unger et Ruusebeet".

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: "Schwaadlappe" treffen sich heute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.