| 00.00 Uhr

Dormagen
Sechs Kinder wollen OGS in Straberg besuchen

Dormagen. Immerhin: Die Schulverwaltung konnte regeln, wie der Fahrdienst für die Schulkinder abläuft, die ab dem kommenden Schuljahr von Delhoven aus die Schule am Kronenpützchen in Straberg besuchen müssen. Das gilt auch für die OGS-Betreuung. Betroffen sind 13 Erstklässler. Von ihnen haben sechs Eltern ihre Kinder für eine Betreuung in Straberg vormerken lassen, vier wollen keine Betreuung und drei mittags nach Delhoven zurückgefahren werden, um dort das Betreuungsangebot wahrzunehmen. Der Fahrdienst startet morgens ab Schützenplatz und Klosterstraße. Er fährt mittags, um den einen Teil Kinder abzuholen, sowie nachmittags, um die anderen abzuholen. Das Schulministerium hatte abgelehnt, in Delhoven eine zweite Eingangsklasse bilden zu dürfen.
(schum)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Sechs Kinder wollen OGS in Straberg besuchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.