| 00.00 Uhr

Dormagen
Seniorin wird Opfer eines Trickbetrugs

Dormagen. Frau ließ eine Unbekannte in die Wohnung, später kam ein Mann hinzu. Gestohlen wurde Schmuck.

Eine Seniorin ist am vergangenen Montag Opfer eines Trickbetrugs geworden. Die Seniorin hat den Vorfall jedoch erst am Mittwoch bei der Polizei in Dormagen gemeldet.

Nach ihren Schilderungen hatte eine unbekannte Frau gegen 11 Uhr bei ihr geklingelt. Sie behauptete, die Antennenanschlüsse überprüfen zu müssen und verschaffte sich auf diesem Weg Zutritt zu der Wohnung an der Straße "An der Langenfuhr". Während sie die über 80 Jahre alte Wohnungsinhaberin durch "Arbeiten" in einem Zimmer ablenkte, stand plötzlich und für die Seniorin völlig überraschend ein unbekannter Mann in der Wohnung. Als das Duo die Wohnung kurze Zeit später verlassen hatte, fehlten mehrere Schmuckstücke. Offenbar hatte der Komplize der unbekannten "Technikerin" in der Zwischenzeit die Zimmer nach Wertsachen durchsuchen können.

Die Tatverdächtigen konnten von der Geschädigten so beschrieben werden: Die vollschlanke Frau, die perfekt Deutsch sprach, war etwa 35 bis 40 Jahre alt, ungefähr 1,60 Meter groß, hatte mittelblondes, kinnlanges, lockiges Haar, ein rundes Gesicht und trug einen Mantel. Von ihrem Komplizen ist lediglich bekannt, dass er circa 1,80 Meter groß und etwa 50 bis 60 Jahre alt war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise auf die falschen Techniker geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen

Laut Polizei-Sprecherin Diane Drawe ist ein solcher Fall in letzter Zeit in Dormagen nicht vorgekommen. "Trickdiebe treten in ganz unterschiedlichen Rollen auf und lassen aus den Wohnungen der Opfer zumeist unbemerkt Wertsachen mitgehen", sagt Drawe. Ihr Tipp: "Lassen Sie nur Handwerker in die Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung." Bei aktuellen Verdachtsfällen sollen die Bürger sofort den Notruf 110 wählen und die Situation so genau wie möglich schildern.

(schum)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Seniorin wird Opfer eines Trickbetrugs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.