| 00.00 Uhr

Dormagen
So klappt die Anmeldung für die Sekundarstufe II

Dormagen. Die Schulverwaltung hat jetzt einen wichtigen Hinweis für die Eltern aller Jugendlichen, die zurzeit die zehnte Klasse einer Haupt- oder Realschule in Dormagen besuchen und von dort auf ein städtisches Gymnasium oder die Gesamtschule wechseln möchten, gegeben: Um das Anmeldeverfahren für die Sekundarstufe II des Schuljahres 2016/17 zu vereinfachen, werden sie gebeten, ihr Kind direkt in der Schulverwaltung anzumelden.

Möglich ist das am Donnerstag, 25. Februar, von 9 bis 18 Uhr oder am Freitag, 26. Februar, von 8.30 bis 15 Uhr. Die Anmelde-Unterlagen erhalten die Schüler mit dem Halbjahreszeugnis in der Schule. Für Schüler, die nicht in Dormagen wohnen, werden die Unterlagen ab 15. Februar auf der Homepage der Stadt Dormagen bereitgestellt. Zur Anmeldung in der Schulverwaltung sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde (gegebenenfalls Nachweis über Vormundschaft oder Sorgerecht), das Halbjahreszeugnis der zehnten Klasse und der von den Eltern ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeschein mitzubringen. Für den Fall, dass die Aufnahmekapazität der gewünschten Schule erschöpft ist, sollten die Eltern einen Zweit- oder Drittwunsch angeben.

Bestellscheine für ein Schokoticket VRR oder ein ÜT-Schülerticket VRS/VRR sind bei der Schulverwaltung und im Kundencenter der Stadtbus Dormagen GmbH am Willy-Brandt-Platz 1 erhältlich. Weitere Auskünfte erteilt Alexandra Kern-Hartmann von der Schulverwaltung unter 02133 257-445 oder alexandra.kern-hartmann@stadt-dormagen.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: So klappt die Anmeldung für die Sekundarstufe II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.