| 00.00 Uhr

Dormagen
Softballer wechseln nach Dormagen

Dormagen. Verbandsliga-Damen aus Hilden tragen Heimspiele in Hackenbroich aus. Von Stefan Schneider

Die ohnehin vielfältige Sportszene in Dormagen bekommt Zuwachs. Die Softballerinnen des Verbandsligisten Hilden Wains und das Mixed-Team der an den Verein Hildener AT angeschlossenen Abteilung, das in der Ruhr-Fun-Liga antritt, werden ihre Heimspiele künftig auf der Anlage an der Hackhauser Straße in Hackenbroich austragen, dort, wo früher die Baseballer der Dormagen Typhoons beheimatet waren. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Wains laut deren Abteilungsleiter Guido Franz mit den Technischen Betrieben Dormagen (TBD) abgeschlossen. Von dem Deal haben beide Seiten etwas: Die TBD erhalten von den Softballern Miete, die Wains haben nach jahrelanger Suche endlich eine feste Heimspielstätte. Zuvor mussten sie ihre Gastgeberrolle in Ratingen und sogar in Bonn, Krefeld und Siegen ausfüllen.

"Wir hoffen zwar perspektivisch immer noch auf einen eigenen Platz in Hilden, zumal wir uns weiterhin als waschechte Hildener fühlen. Aber da ist es schwierig, Flächen zu finden. Die Stadt Hilden ist recht eng bebaut", erklärt Guido Franz. Miriam Theis, langjährige Spielerin der Wains, unterstreicht, dass eine Anlage in eigenem Besitz trotzdem das Ziel bleibe. "Wir tun alles, was in unserer Macht steht, um das benötigte Geld zusammen zu bekommen und unserem Traum von einer eigenen Spielstätte näher zu kommen", sagt sie. "Natürlich suchen wir auch nach Spendern und Sponsoren", ergänzt Guido Franz.

Die neue Saison beginnt für die Wains am Sonntag, 10. April. Bis dahin bleibt für die sportlichen Zuwanderer in Hackenbroich noch eine ganze Menge zu tun. Das Spielfeld muss hergerichtet werden, zudem ist der Bau eines Containers geplant. Da das Damen-Team der Wains im vergangenen Jahr in die Verbandsliga aufgestiegen ist, seien einige zusätzliche Anschaffungen für einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb unumgänglich, berichtet Abteilungsleiter Franz. Auch aus diesem Grund würden Spenden gesammelt und auch Gegenstände auf Trödelmärkten verkauft, um die Finanzen aufzustocken.

Für das Mixed-Team suchen die Wains noch Verstärkung - Männer und vor allem Frauen ab einem Alter 14 Jahren. Kontakt. www.wains.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Softballer wechseln nach Dormagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.