| 00.00 Uhr

Dormagen
SPD will für alle Kita-Kinder freie Bus- und Bahnfahrten

Dormagen: SPD will für alle Kita-Kinder freie Bus- und Bahnfahrten
SVGD-Geschäftsführer Ulrich Pfister hat auf Wunsch der SPD Kontakt zum VRR aufgenommen. FOTO: Salzburg
Dormagen. Kinder in Dormagen, die im Alter von sechs Jahren noch nicht eingeschult sind, sondern noch den Kindergarten besuchen, sind bei der Nutzung von Bussen und Bahnen benachteiligt. Das findet zumindest die SPD. In einem Antrag für die nächste Sitzung des Dormagener Stadtrats am 8. September (17.30 Uhr, Ratssaal) fordern die Sozialdemokraten Abhilfe (die NGZ berichtete).

Der Hintergrund: Im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) können Kindergartenkinder, die älter als sechs Jahre sind, bis zur Einschulung die Verkehrsmittel kostenlos benutzen. Der Rat soll nach dem Willen der SPD deshalb über die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) den für Dormagen zuständigen Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zur Übertragung der VRS-Regelung auf das VRR-Gebiet bewegen.

SVGD-Geschäftsführer Ulrich Pfister hat den VRR vor einigen Tagen angeschrieben. Die Antwort steht noch aus.

Derzeit müssen Dormagener Kinder ab einem Alter von sechs Jahren einen Kindertarif bezahlen, der gemäß Preistabelle zurzeit bei 1,60 Euro pro Fahrt liege, so die Sozialdemokraten Bernhard Schmitt, Martin Voigt und Michael Dries.

Bei Fahrten von Kindergartengruppen trete so der Fall ein, dass jüngere Kinder noch kostenlos mit Bus und Bahn fahren dürfen, während andere Kinder der gleichen Kita ab dem sechsten Lebensjahr ein Ticket kaufen müssten. Dies stelle für die Kitas einen erhöhten Organisationsaufwand dar, weil sie eine entsprechende Anzahl Tickets kaufen und dieses Geld bei den Eltern einfordern müssten. Andere Verkehrsverbünde hätten diese Lücke im Tarifsystem bereits geschlossen.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: SPD will für alle Kita-Kinder freie Bus- und Bahnfahrten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.