| 00.00 Uhr

Dormagen
Spenderfonds soll Sport fördern

Dormagen. Zustiftungs-Marathon der Bürgerstiftung Dormagen läuft bis Oktober. Von Carina Wernig

Die Bürgerstiftung Dormagen möchte das Stiftungskapital erhöhen, aus dem sie Erträge für Aktionen erzielt. Zurzeit stehen rund 256 000 Euro als unantastbarer Grundstock zur Verfügung, davon 11 600 Euro im Bildungsfonds und etwa 93 000 Euro im Fonds Schillings für köper- und geistig-behinderte Kinder. "Wir wollen einerseits den Bildungsfonds stärken und andererseits einen neuen Sportfonds gründen", erläutert Hans-Jürgen Peters, Finanz-Vorstand der Bürgerstiftung und Regionalleiter der Sparkasse Neuss in Dormagen.

Mit dem kreisweiten "Zustiftungs-Marathon" wollen die Bürgerstiftungen dieses Kapital erhöhen. Die Sparkasse hat jeder Bürgerstiftung 2000 Euro zugesagt, wenn sie Zustiftungen von Bürgern in gleicher Höhe erreicht. Noch liegt Dormagen mit 240 Euro am Ende der kreisweiten Liste (Konto: DE89305500000093481901, Sparkasse Neuss, Stichwort Zustiftung).

Bisher lag das Augenmerk auf der Organisation des Sportfestes "PaDoKi" für behinderte Kinder, so dass in Dormagen kaum Werbung für den Zustiftungs-Marathon, der bis zum 22. Oktober geht, gemacht wurde. Das soll sich aber bald ändern, wie Peters sagt: "Wir werden jetzt richtig loslegen." Gesucht werden Unternehmen, die eine Kapitalzusage machen und Bürger, die spenden. "Das können auch kleinere Beträge sein, alles kommt dann der Bildung oder dem Sport - und damit den Kindern - zugute." Bei der Rhythm & Blues-Nacht am 29. August und auf dem Michaelismarkt Ende September wird weiter dafür geworben.

Die Idee hinter dem Sportfonds ist es, sportaffine Kinder zu identifizieren und Kinderolympia-Wettbewerbe zu unterstützen. Aber Jürgen Peters möchte gezielt helfen, dass Kinder besser schwimmen lernen - eine Fähigkeit, die immer weniger automatisch vermittelt wird. "Da suchen wir aber noch nach der richtigen Unterstützungsform", weist Peters darauf hin, dass zunächst die staatliche Förderung greifen müsse. Auch die sprachliche und schulische Hilfe für Flüchtlinge möchte die Bürgerstiftung unterstützen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Spenderfonds soll Sport fördern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.