| 00.00 Uhr

Dormagen
Spielplatz in Delrath umgestaltet

Dormagen. Als der Sturm "Friederike" sich auf dem neu gestalteten Spielplatz Roncalliplatz austobte, überlebte ein Baum nicht. Dies teilte Spielplatzpate Klaus Speth dem Vorstand der SPD Nievenheim mit, und sofort waren die örtlichen Ratsmitglieder Karl-Josef Ellrich, Birgit Burdag, Jochen Pälmer und Kreistagsabgeordnete Doris Wissemann sich einig: "Wir spenden einen neuen Baum für den Spielplatz." Dieser Vorschlag wurde aufgenommen, und jetzt ziert ein neuer Amberbaum den Roncalliplatz. Die Nievenheimer SPD will dort noch die Idee für einen "Baum des Grundgesetzes" umsetzen.

Ortsvereinsvorsitzender Jochen Pälmer erläutert den Hintergrund: "Der Baum soll symbolisch für einen Artikel des Grundgesetzes stehen. Da die Kinderrechte noch nicht im Grundgesetz stehen, werden wir einen vom Kinderschutzbund ausgearbeiteten Textvorschlag für einen neuen Artikel des Grundgesetzes übernehmen, den die Bundesregierung bald umsetzen wird." Spielplatzpate Speth freut sich: "Mit der Pflanzung dieses Baumes und der Aufstellung eines weiteren Spielgeräts ist die Gestaltung des Spielplatzes jetzt abgeschlossen. Es ist ein wirklich attraktives Gelände entstanden, das von vielen Kindern genutzt wird." Die SPD will die Fertigstellung feiern und lädt alle Kinder und ihre Eltern zu einem Spielplatzfest am Samstag, 30. Juni, ein. Der Erlös soll dem neuen Sportplatz Delrath zu Gute kommen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Spielplatz in Delrath umgestaltet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.