| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadt benennt Ansprechpartner für Vereine

Dormagen. Thomas Rütten kümmert sich als zentrale Anlaufstellen um Genehmigungen und Erlaubnisse.

Um die Dormagener Klubs bei allen erforderlichen Genehmigungen für ihre Veranstaltungen zu unterstützen, gibt es im städtischen Ordnungsamt jetzt einen zentralen Ansprechpartner. Thomas Rütten kümmert sich als Koordinator um diese Aufgabe.

Der 51-Jährige berät die Vereine und andere Organisatoren in allen Fragen von der Schankerlaubnis über die emissionsrechtliche Genehmigung und den Brandschutz bis hin zu den Verkehrsregelungen bei Festumzügen. Auch beim Ausfüllen des Sammelantrags, der die verschiedenen Genehmigungen erfasst, ist er gern behilflich. "Wir möchten damit gerade den ehrenamtlichen Organisatoren ihre Arbeit erleichtern und das Vereinsleben stärken. Damit reagieren wir auch auf Forderungen aus dem Stadtrat", so Bürgermeister Erik Lierenfeld. Freuen wird dies die CDU. Die hatte im Herbst 2014 einen "Vereins-Lotsen" angeregt, der sich um alle Belange der Vereine kümmert. "Aus den Reihen der Vereinsvorstände erreichen uns regelmäßig Hinweise, dass die für die Genehmigung von Veranstaltungen erforderlichen Formalitäten nur unter großem Aufwand zu bewältigen sind", sagte damals CDU-Fraktionschef André Heryschek.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bittet Rütten, die Anträge für Veranstaltungen mindestens vier Wochen vorher zu stellen. In besonderen Fällen ist dies auch später noch möglich. Telefonisch ist Rütten unter 02133 257-431 erreichbar oder per E-Mail an thomas.ruetten@stadt-dormagen.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadt benennt Ansprechpartner für Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.