| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadt: Eltern sollen jetzt Kita-Platz reservieren

Dormagen: Stadt: Eltern sollen jetzt Kita-Platz reservieren
Wer für sein Kind einen Kita-Platz benötigt (wie hier in der Caritas-Kita Unter den Hecken), sollte diesen rechtzeitig über den Kita-Navigator vormerken. FOTO: Stadt
Dormagen. Das ist über den Kita-Navigator" online möglich.

Mit einem dringenden Hinweis wendet sich das städtische Jugendamt an alle Eltern, die im nächsten Kindergartenjahr ab August 2018 einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen. Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, diese Plätze möglichst schnell per Internet im "Kita-Navigator" vorzumerken, falls das noch nicht geschehen sein sollte.

"Das Online-Portal ist für die Verwaltung ein wichtiges Instrument, um den zukünftigen Bedarf an Kita-Plätzen festzustellen und die Planungen rechtzeitig darauf auszurichten", erklärt Elisabeth Gartz, beim städtischen Jugendamt zuständig für die Kindertagesstätten. Die Online-Vormerkung allein reicht aber für die verbindliche Anmeldung nicht aus. Spätestens sechs Monate vor der Inanspruchnahme eines Kita-Platzes muss dieser noch einmal gesondert in schriftlicher Form bei der Verwaltung beantragt werden.

Vom 1. Dezember bis zum 31. Januar werden von den einzelnen Kindertagesstätten die Betreuungsverträge für das kommende Kindergartenjahr abgeschlossen. Einladungen zu den Gesprächen in den Einrichtungen erhalten die Eltern über das Online-Portal www.kita-navigator-dormagen.de.

Wenn Eltern Fragen zu diesem Themenkomplex haben, können sie sich telefonisch an das Jugendamt wenden unter 02133 257-240.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadt: Eltern sollen jetzt Kita-Platz reservieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.