| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadt hilft Eltern bei der Schulwahl

Dormagen. Ab 27. April werden drei Informationsabende zu den Grundschulen angeboten.

Mit Themen rund um Einschulung und vorschulische Fördermöglichkeiten müssen sich schon bald Eltern von vierjährigen Kindern befassen. Die Stadtverwaltung Dormagen lädt deshalb die Eltern aller Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2011 und dem 30. September 2012 geboren sind und ab dem Schuljahr 2018/2019 schulpflichtig werden, zu Informationsabenden ein. Als Ansprechpartner stehen Vertreter der Schulverwaltung, der Grundschulen und der Tageseinrichtungen für Kinder zur Verfügung.

Am Mittwoch, 27. April, findet um 19 Uhr in der Aula der Grundschule Burg Hackenbroich, Salm-Reifferscheidt-Allee 6, der Info-Abend für die Eltern statt, die ihre Kinder in die Tannenbusch-Grundschule in Delhoven oder in die Grundschule Burg Hackenbroich schicken wollen.

Am Montag, 2. Mai, beginnt um 19 Uhr in der Mensa der Erich-Kästner-Schule, Konrad-Adenauer-Straße (Seiteneingang der Dreifachhalle), eine Info-Veranstaltung für alle Eltern, die ihre Kinder an der Erich-Kästner-Schule in Dormagen-Nord, an der Theodor-Angerhausen-Schule in Dormagen-Mitte, an der Regenbogenschule in Rheinfeld und an der Christoph-Rensing-Schule in Horrem anmelden wollen.

In der Mensa der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Marie-Schlei-Straße 6, läuft dann am Dienstag, 3. Mai, ab 19 Uhr der Info-Abend für die Eltern der künftigen Schüler der Henri-Dunant-Schule in Delrath, der Salvator-Schule in Nievenheim, der Friedensschulen in Nievenheim und Gohr, der Schule am Kronenpützchen in Straberg, der Friedrich-von-Saarwerden-Schule in Zons und der St.-Nikolaus-Schule in Stürzelberg.

Die Eltern der in Frage kommenden Kinder wurden von der Schulverwaltung schriftlich über die Veranstaltungstermine informiert, teilt die Stadt mit. Eltern, die ihr Kind schon vorzeitig einschulen lassen möchten, könnten ebenfalls an diesen Informationsveranstaltungen teilnehmen. Fragen beantwortet bei der Schulverwaltung in Dormagen Alexandra Kern-Hartmann unter 02133 257-445.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadt hilft Eltern bei der Schulwahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.