| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadt wappnet sich mit neuen Salzsilos gegen Winter

Dormagen. Egal, ob der Winter dieses Jahr angekündigt oder leise in der Nacht kommt, die Dormagener Winterdienste sind auf alles vorbereitet: Über 200 Tonnen Streusalz liegen laut Stadt in neuen Salzsilos bereit; je nach Bedarf seien noch weitere Tonnen auf Abruf verfügbar.

Mehr als 50 Mitarbeiter des Baubetriebshofes Dormagen wechselten sich mit Bereitschaftsdienst ab, und seit Donnerstag seien auch die Großfahrzeuge für den Winterdienst einsatzfähig.

Während die meisten Menschen um viertel vor Vier in der Früh noch schlafen, fährt ein Mitarbeiter bereits die Straßen ab und kontrolliert besonders an bekannten Gefahrenstellen, ob Glatteis besteht. Wenn dies der Fall ist, meldet er es der Zentrale, und noch vor sechs Uhr werden die Straßen gestreut. "Wenn es schneit, kann es sein, dass die Mitarbeiter des Winterdienstes von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr arbeiten müssen, da wir eine Räum- und Streupflicht haben", erklärt Bernd Lewerenz, Leiter des Baubetriebshofes, der Technischen Betriebe Dormagen (TBD).

In diesem Jahr neu sind die Salzsilos auf dem Baubetriebshof. Bereits im Hochsommer wurden mit einem Baukran hinter dem Technischen Rathaus (Mathias-Giesen-Straße) drei große Speicher für Streusalz aufgestellt. Die Behälter sind 19 Meter hoch, haben einen Durchmesser von 3,5 Metern und fassen jeweils 125 Kubikmeter Schüttgut. Sie wurden mit Schwertransportfahrzeugen aus den Niederlanden angeliefert. "Die Silos ersetzen unser bisheriges Salzlagergebäude, das aus Altersgründen abgerissen werden musste", erläutert Stadtkämmerin Tanja Gaspers. Ein Vorteil der neuen Behälter ist, dass sie aus glasfaserverstärktem Kunststoff bestehen, und da auch die Trägergestelle verzinkt sind, wird künftig dem Rostfraß vorgebeugt. Rund 190 000 Euro kostete die Modernisierung.

Offiziell begann der Winterdienst der Technischen Betriebe im November, und er endet voraussichtlich am 31. März. Bis dahin halten sich alle Mitarbeiter bereit für einen möglichen Wintereinbruch.

(meho)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadt wappnet sich mit neuen Salzsilos gegen Winter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.