| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadtmarketing: FDP lobt Personalplanung

Dormagen. Die Liberalen in Dormagen sehen die aktuellen Entwicklungen der neu zu gründenden Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing sehr positiv. Auch wenn noch lange nicht alle nötigen Entscheidungen getroffen worden seien, sei die Tendenz richtig. So begrüßt Torsten Günzel, Stadtverbandsvorsitzender der FDP, die in der Ratssitzung beschlossenen Ergänzungen zur Stellenausschreibung der neuen Geschäftsführung. "Die Verwaltung ist zwar nicht allen unseren Vorschlägen gefolgt, setzt aber die beiden wichtigsten um: Die Stelle soll durch eine Person besetzt werden, die über unternehmerischen Erfahrungen verfügt und erhält einen variablen Gehaltsanteil, der an Ziele gekoppelt sein wird."

Fraktionsvorsitzender Karlheinz Meyer kündigt an: "Die genaue Ausgestaltung werden wir sehr aktiv verfolgen und weiterhin unsere Vorschläge und Hinweise einbringen." Eine leistungsfähige Wirtschaftsförderung und ein erfolgreiches Stadtmarketing seien wichtige Bausteine für einen starken Wirtschaftsstandort. Nur dieser werde langfristig einen stabilen Finanzhaushalt in Dormagen sichern.

"Für die Mitarbeiter ergeben sich ein tolles Betätigungsfeld und neue Entwicklungsperspektiven. Wir wünschen uns, dass mit der Neugründung nicht nur eine neue Flexibilität möglich, sondern das Personal der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing in der Ausgestaltung und Umsetzung viel Motivation und Spaß finden wird", sagt Torsten Günzel.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadtmarketing: FDP lobt Personalplanung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.