| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadtranderholung bietet Spiel und Spaß in den Ferien

Dormagen. Von Segeln auf dem Nievenheimer See über Paddeln auf dem Rhein bis zum Erlernen von Zirkuskunststücken reicht das Programm der Stadtranderholung ab 17. Juli. Zehn Dormagener Vereine und Einrichtungen sorgen in den Sommerferien dafür, dass bei Kindern und Jugendlichen keine Langeweile aufkommt. Insgesamt 16 Aktionen sind in den verschiedenen Stadtteilen geplant. Angeboten werden dabei zum Beispiel auch ein Kinderzeltlager, gemeinsames Brotbacken, Spiele für junge Entdecker, Fitness-Aktionstage oder Rudern.

Mit dabei ist Atorka Regenbogen Stürzelberg, der Verein, der aus einer Elterninitiative entstanden ist, der Kinder- und Jugendtreff St. Katharina Hackenbroich, die Stadtranderholung Delhoven, die evangelische Kirchengemeinde Norf-Nievenheim, der TSV Bayer, die Dormagener Rudergesellschaft Bayer, das Kinder- und Jugendzentrum "Die Rübe", der WSC Bayer und der Yacht-Club Leverkusen.

Das städtische Kinder- und Jugendbüro verteilt eine Programmübersicht zur Stadtranderholung in den Grundschulen und den ersten beiden Klassen der weiterführenden Schulen. Das Info-Blatt ist auch in Raum 2.58 des Rathauses erhältlich und kann auf www.dormagen.de im "Bürgerservice" bei "Dienstleistungen A-Z" unter dem Stichwort "Stadtranderholung" heruntergeladen werden. Anmeldungen zu den Aktionen nehmen die jeweiligen Veranstalter entgegen. Die Stadt unterstützt das Programm mit Fördergeldern. Nähere Auskunft gibt Peter Deuß vom Kinder- und Jugendbüro unter 02133 257-244.

(schum)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadtranderholung bietet Spiel und Spaß in den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.