| 00.00 Uhr

Dormagen
Stadtteilkümmerer bieten Rat und Hilfe vor Ort an

Dormagen. Der Seniorenbeirat Dormagen bietet ortsnahe Sprechstunden bei seinen ehrenamtlichen Stadtteilkümmerern an. Diese helfen bei Problemen weiter und nehmen auch Verbesserungsvorschläge auf. Harald Krumbein (02133 450090) und Ingrid Weber (01233 478784) stehen am Dienstag, 1. August, in Zons an der Schloßstraße 2-4 für Fragen bereit.

Im Historischen Rathaus warten am Freitag, 4. August, Hans Preuss (02133 40155) und Ute Felske-Wirtz (02133 532935) auf Besucher, und das im Großen Trausaal. Am Mittwoch, 9. August, geht es dann in Horrem im Seniorenzentrum Markuskirche an der Weilerstraße 18a weiter: Walburga Schmidt und Anita Hauptmann hoffen auf viele Besucher. Ebenfalls am Mittwoch, 9. August, sind Anregungen und Wünsche in Straberg bei Margret Steiner, Ginsterweg 12, (02133 81166) gut aufgehoben. Peter Hein (02133 71820) und Ulrike Ortmann (02133 73252) werden am Freitag, 11. August, in Stürzelberg im Pfarrsaal der Katholischen Kirche, Oberstraße 14, ein offenes Ohr für die Anliegen der Besucher haben, Günther Ortmann (02133 71335) am Mittwoch, 16. August, in Delrath im Johanneshaus. Und auch im Bürgerhaus Hackenbroich wartet an diesem Tag ein Stadtteilkümmerer. Die Sprechstunden sind von 10 bis 12 Uhr.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Stadtteilkümmerer bieten Rat und Hilfe vor Ort an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.