| 00.00 Uhr

Dormagen
Städtische Theaterreihe startet mit "Die Reifeprüfung"

Dormagen. Sechs Stücke sind es, die ab November in Dormagens "neuer" Spielstätte, dem Theaterforum Knechtsteden, gezeigt werden - bis April 2018. Los geht es am Freitag, 10. November, mit dem Stück "Die Reifeprüfung", der Bühnenfassung nach dem gleichnamigen berühmten Film-Klassiker mit Dustin Hoffmann. Das Landestheater Burghofbühne Dinslaken hat sich der Geschichte um den jungen Benjamin und Mrs. Robinson angenommen. Vier Wochen später ist das Rheinische Landestheater (RLT) Neuss zu Gast in der Aula des Norbert-Gymnasiums. Gespielt werden am Freitag, 8. Dezember, "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt. Möbius, ein genialer Physiker, lebt in einer Nervenheilanstalt. Er hat sich selbst eingewiesen, weil er die Welt vor seinen Entdeckungen schützen will. Doch Agenten sind ihm auf den Fersen, die sich ebenfalls als Patienten ausgeben. Wieder zu Gast ist dann am Freitag, 19. Januar, die Burghofbühne Dinslaken mit dem Stück "Die Känguru-Chroniken" nach Marc-Uwe Klings Känguru-Geschichten. Marc-Uwe lebt in einer Zwei-Zimmer-Wohnung und trägt um 13 Uhr noch Pyjama, er schreibt Lieder und Geschichten. Dann kommt das Känguru, das sich eigentlich nur Eier borgen möchte. Es bleibt. "Gefallene Engel", eine musikalische Spurensuche auf den Lebenswegen großer Künstlerinnen zeigt das RLT Neuss am Freitag, 16. Februar. Es ist eine Suche nach den Frauen, die die Sehnsucht nach Liebe mit dem Rampenlicht verwechselten und letztlich an Alkohol, Drogen oder der Liebe zum falschen Mann zerbrochen sind.

Jan und Sara wollen heiraten. Das birgt Probleme, denn Sara hat einen italienischen Padre. Und der fühlt dem Schwiegersohn in spe mächtig auf den Zahn. "Maria, ihm schmeckt's nicht" lautet der Titel des Stücks, mit dem das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel am 16. März viele Zuschauer nach Knechtsteden locken möchte. Die Theaterreihe 2017/18 endet am 20. April mit einem Auftritt des RLT Neuss - "Komödie im Dunkeln" ist ein turbulentes Spiel um Schein und Sein. Karten gibt es einzeln oder im Abo für alle sechs oder nur für vier Vorstellungen. Bestellungen nimmt das Kulturbüro unter 02133 257 338 entgegen. Vorverkaufsstellen sind die City-Buchhandlung, Kölner Straße, sowie das Sekretariat des Norbert-Gymnasiums.

(goe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Städtische Theaterreihe startet mit "Die Reifeprüfung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.