| 00.00 Uhr

Mein Lieber Nachbar
Tatkräftiger Helfer beim Kultursommer

Dormagen. Evinghoven (S.M.) "Ich habe nur liebe Nachbarn", sagt Martha Reiter. Geht es um den alljährlichen "Kultursommer" in ihrer Scheune, den sie und ihr Mann Heinz Ende der 1990-er Jahre ins Leben riefen, fällt ihr vor allem Helmut Zilliken ein. Seit 1994 in Evinghoven lebend, ist er seit 2001 an dem populären Event beteiligt, wobei ihn inzwischen auch sein Sohn Thomas unterstützt. Dies gilt nicht allein mit Blick auf die Verpflegung der zahlreichen Besucher, wo Helmut Zilliken sich insbesondere dem Thekendienst widmet.

Noch verstärkt hat er seine Hilfe Martha Reiter zufolge nach dem Tod ihres Mannes 2012. Lehrer von Beruf, ist Zilliken auch als Kunsterzieher tätig. Insbesondere das Fotografieren hat sich zu seinem großen Hobby entwickelt. Seit gut zwei Jahren ist er Sprecher der Foto-AG im Netzwerk 55 plus. Zilliken, der seit 1994 in Evinghoven lebt, präsentiert "seit fünf oder sechs Jahren" beim Kultursommer auch eine Dia-Show, bei der die Besucher die vorherigen Kunstausstellungen in Reiters Scheune Revue passieren lassen können.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Lieber Nachbar: Tatkräftiger Helfer beim Kultursommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.