| 00.00 Uhr

Dormagen
Tierkinder toben im Tannenbusch

Dormagen: Tierkinder toben im Tannenbusch
Schnüffeln, grunzen, herumtollen: Frischlinge im Tierpark Tannenbusch entdecken sich und ihre Umwelt. Für Besucher sind die quirligen gestreiften Mini-Schweinchen der Hit. FOTO: Anja Tinter
Dormagen. Im Frühling werden im beliebten Dormagener Tierpark Tannenbusch viele Jungtiere geboren.

Da wuseln kleine Frischlinge durch ihr Gehege, rennen und springen übereinander, um schnell wieder in einer anderen Ecke zu toben - sehr zur Freude der kleinen und großen Besucher.

Nicht nur in den Osterferien sind viele Lämmer und kleine Ziegen zu bewundern: Bei den Heidschnucken, bei den Thüringer Waldziegen und bei den Mufflons, den Wildschafen, ist Nachwuchs angekommen.

Auch bei den Thüringer Waldziegen gibt es Nachwuchs, der schon gut balancieren kann. FOTO: "Tinter, Anja (ati)"

Öffnungszeiten: im Sommer von 8 bis 20 Uhr, im Winter von 9 bis 18 Uhr.

Ja, ist denn schon wieder Ostern? Ob die Besucher was mitgebracht haben? Diese kleine Heidschnucke will das prüfen. FOTO: "Tinter, Anja (ati)"
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Tierkinder toben im Tannenbusch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.