| 09.53 Uhr

Dormagen
Unfall mit vier Verletzten

Dormagen. Ein Unfall hat am frühen Montagabend für eine Sperrung der Franz-Gerstner-Straße in Dormagen gesorgt. Vier Personen verletzten sich leicht.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 23-Jähriger gegen 17.25 Uhr mit seinem Fiat auf der Franz-Gerstner-Straße in Richtung Autobahnauffahrt A 57 unterwegs. Dabei übersah er offenbar den Renault eines 47-jährigen Dormageners, der aufgrund eines Rückstaus an der Kreuzung warten musste. Es kam zum Zusammenstoß. 

Das Auto des 47-Jährigen wurde auf einen vor ihm stehenden VW geschoben. In dem VW saß ein 23-jähriger Dormagener und eine 19-jährige Beifahrerin.

Durch den Aufprall verletzten sich vier Personen leicht. Zwei Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Während der Unfallaufnahme blieb die Franz-Gerstner-Straße für die Dauer von anderthalb Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

 

 

 

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.