| 00.00 Uhr

Dormagen
VdS Nievenheim hat seine Sportanlage zurück

Dormagen. Elektroschaden ist behoben worden, Sperrung beendet. Von Stefan Schneider

Unterm Strich war es Glück im Unglück, weniger für die Stadt, mehr jedoch für die Fußballer des VdS Nievenheim: Denn der Elektroschaden, der zu einer mehrwöchigen Sperrung der Sportanlage geführt hatte, fiel in die Zeit der Winterpause - weitgehend zumindest. Nur die Partien der ersten Mannschaft in der Landesliga gegen den 1. FC Viersen und das Match der "Zweiten" in der Kreisliga A gegen den SV Glehn mussten abgesagt werden. Jetzt können die Nievenheimer Kicker ihren Platz wieder nutzen: Die Stadtverwaltung hat ihn wieder freigegeben. Das bestätigte deren Sprecher Harald Schlimgen jetzt auf Nachfrage unserer Redaktion. "Der Schaden ist behoben", teilte Schlimgen mit. Darüber hinaus steht nur noch eine Arbeit aus, die den Spielbetrieb aber nicht gefährden wird: Die Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung sollen noch ausgetauscht werden. Wie hoch die Kosten für die gesamten Erneuerungen sind, müsse noch ermittelt werden, sagte Schlimgen.

Der Sportservice hatte Mitte Dezember registriert, dass auf der Nievenheimer Anlage etwas nicht in Ordnung war, weil dort die elektrischen Sicherungen herausgesprungen waren. Die Ursachenforschung hatte ergeben, dass im Zusammenhang mit den starken Schneefällen am 9.und 10. Dezember ein Schaden entstanden war: Durch die Last der weißen Pracht hatte sich ein Ablaufstutzen verschoben. Aus diesem Grund war Wasser vom Dach in das Sportplatzgebäude gelaufen und hatte die Elektrik im Kabinentrakt, im Sanitärbereich, in der Umkleide für die Schiedsrichter und im Büro in Mitleidenschaft gezogen. Zudem hatte die Beleuchtung am Zugang zum Sportplatz nicht mehr funktioniert. Darum hatte die Stadt die Sperrung der Anlage verfügt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: VdS Nievenheim hat seine Sportanlage zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.