| 00.00 Uhr

Dormagen
VHS hat jetzt auch Bildungsreisen im Programm

Dormagen. Die Volkshochschule Dormagen hat ihr Angebot erweitert: Sie bietet jetzt auch mehrtägige Bildungsreisen an. "Wir versuchen natürlich immer wieder, unseren Nutzern etwas Neues zu präsentieren", sagt VHS-Leiterin Wilma Viol. Außerdem könnten damit vielleicht auch Teilnehmer gewonnen werden, die sich nach der Fahrt für andere Kurse des Weiterbildungsinstituts interessieren. Drei Reisen sind es, die im aktuellen VHS-Programm vorgestellt werden. Dafür verantwortlich ist Programmbereichsleiterin Petra Rogge. Im kommenden Monat geht es schon los. Die europäische Kulturhauptstadt 2015 Mons in Belgien ist vom 17. bis 19. Oktober Ziel einer Reise, die auch nach Waterloo führt, wo sich die gleichnamige Schlacht zum 100. Mal jährt. Das Motto Mons' in diesem Jahr lautet "Wo Technologie auf Kultur trifft". Weiter geht es im Advent. Dann steht eine viertägige Reise nach Leipzig, und zwar vom 11. bis 14. Dezember, auf dem Programm. Oper, Thomaskirche und Gewandhaus gehören dabei zu den kulturellen Highlights, die die Mitreisenden besichtigen werden.

Erholung und Kultur zwischen Italien und Afrika verspricht die dritte VHS-Reise nach Malta vom 6. bis 13. April. Maltas Hauptstadt La Valletta ist die weltweit einzige Hauptstadt, die als Unesco-Weltkulturerbe deklariert ist. Zu Malta bietet die VHS auch einen Vortrag an, und zwar am Donnerstag, 19. November, ab 19 Uhr.

Anmeldungen zu den Reisen nimmt Petra Rogge unter 02133 257-458 oder unter Petra.Rogge@vhsdormagen.de entgegen. Geöffnet hat die VHS montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12, montags, dienstags und mittwochs noch von 14 bis 16 und donnerstags ebenfalls von 14 bis 16 Uhr.

(goe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: VHS hat jetzt auch Bildungsreisen im Programm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.