| 00.00 Uhr

Dormagen
VHS hilft Flirt-Muffeln auf die Sprünge

Dormagen. Das Programm für das neue Volkshochschul-Semester ist fertig. Ab Anfang Juli liegt es aus und ist im Internet abrufbar. Von Anneli Goebels

Die falsche Ansprache, der falsche Blick, die falsche Location - und schon wird's nichts mit der Nachbarin. Doch nicht nur mit der, auch mit anderen Frauen nicht. Das kann auf Dauer ziemlich frustrierend sein.

Doch Hilfe naht, und zwar mit Niklas Düllings. Der weiß, wie es geht, und wird deshalb im neuen Herbstsemester an einem Wochenende ein Flirtseminar für Herren anbieten. Offiziell heißt das "Anziehende Persönlichkeit und kommunikative Kompetenz". "Wir sind immer wieder bestrebt, neue Angebote auszuprobieren", sagt VHS-Leiterin Wilma Viol. Nun also der Flirt-Trainer. "Auch dabei geht es um gesellschaftliche Teilhabe", sagt Viol. Nicht nur die verbale Kommunikation stehe bei dem zweitägigen Workshop im Mittelpunkt, sondern auch Stimmtraining und Körpersprache. Neue Angebote werden übrigens nicht immer angenommen. So hatte offensichtlich niemand Interesse, während des Frühjahrssemester mit der VHS die Stadtverwaltung zu besuchen und dort einmal zu schauen, wie Bürgermeister & Co. arbeiten.

Mit ihren Kursen, Workshops, Seminaren und Lesungen will die Weiterbildungseinrichtung möglichst alle Altersgruppen erreichen. Das tut sie in der Regel mit den Sprach-, EDV-, Sport-, Gesundheitsangeboten sowie den Kursen in Politik, Philosophier und Recht, die auch ab September wieder belegt werden können. "Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bieten wir auf unterschiedlichsten Levels an", sagt Wilma Viol. Andere Sprachen würden bis jetzt nicht nachgefragt.

Näh- und Häkelkurse sind besonders bei den Teilnehmern der "Jungen VHS" beliebt. Mützen à la "MyBoshi" sind eben in, und selbst hergestellt auch recht preiswert. Beim "Power-Learning"-Kursus qualmt einem nicht der Kopf, sondern den Teilnehmern werden unterschiedliche Lerntechniken vermittelt, damit gerade das nicht passiert.

Auch der Kursus "Facebook für Kinder" ist im Herbst wieder im Angebot. "Außerdem haben wir mehr Bildungsreisen im Programm", sagt die VHS-Leiterin. So geht es unter anderem nach Leipzig ins Gewandhaus und in die europäische Kulturhaupthauptstadt Mons/Belgien. Erst im Frühjahr wurden solche Reisen neu ins Programm genommen.

Schade findet Viol, dass die Alphabetisierungskurse bisher nicht zustande gekommen sind. "Ich denke, dass die Leute sich einfach nicht trauen. Sie schämen sich, dass sie nicht lesen und schreiben können. Dabei können wir gerade diese Kurse in Kleingruppen anbieten, so dass die Teilnehmer wirklich individuell betreut werden", sagt Viol.

Auch exklusiv für Frauen gibt es VHS-Angebote, so "Small Talk - kleine Gespräche mit großer Wirkung" oder "Wo bleibt bloß meine Energie? Den Energiefressern auf der Spur".

Das neue Programmheft liegt ab Anfang Juli in der VHS, Langemarkstraße 1-3, im Rathaus, der Stadtbibliothek und in Buchhandlungen aus. Im Internet ist es dann unter www.vhsdormagen.de abrufbar.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: VHS hilft Flirt-Muffeln auf die Sprünge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.