| 00.00 Uhr

Dormagen
VHS kooperiert mit Kulturbüro und Landestheater

Dormagen. Nach der jahrelang erfolgreichen Kooperation mit der Deutschen Oper am Rhein erweitert die Volkshochschule Dormagen ihr kulturelles Angebot. Unter dem Motto "Theater gemeinsam erleben" wird es künftig in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt und dem Rheinischen Landestheater Neuss ab November Theaterbesuche im Programm der VHS geben.

"Wir bieten ein kleines Abonnement an und laden speziell Personen ein, die nicht gerne alleine ins Theater gehen", sagt VHS-Programmbereichsleiterin Petra Rogge. Gemeinsam mit anderen Theaterinteressenten besuchen sie drei ausgesuchte Aufführungen. Treffpunkt ist vor der jeweiligen Aufführung im Foyer des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums. Am Freitag, 11. November, startet das Angebot mit einer Aufführung von "Er ist wieder da" nach dem gleichnamigen Bestseller von Timur Vernes. Am 7. Dezember, gibt das Landestheater Burghofbühne Dinslaken mit "Casanova - Ein verspieltes Leben" einen Einblick in den geheimnisvollen Mythos Casanova. Zum Abschluss am 21. April spielt das Rheinischen Landestheater Neuss den Klassiker "Jenseits von Eden". Alle Aufführungen beginnen um 20 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 25. Oktober möglich, das Abo für alle Aufführungen kostet 39 Euro. Wer sich im Voraus schon einmal einen Blick hinter die Kulissen von Theaterproduktionen verschaffen möchte, bekommt dazu am 4. November in den Werkstätten des RLT Gelegenheit. Ab 11 Uhr findet eine Führung durch die sonst für Zuschauer unzugängliche Schneiderei, Schreinerei und Requisite statt. Der Preis beträgt pro Person acht Euro.Weitere Infos und Anmeldung unter 02133 257238.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: VHS kooperiert mit Kulturbüro und Landestheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.