| 00.00 Uhr

Dormagen
Vorstand der Junge Union stellt sich nicht zur Wahl

Dormagen. Vorsitzender Paul Cannata kandidiert nicht mehr.

Die Mitgliederversammlung im November bringt eine Zäsur: "Wir wollen uns personell neu aufstellen, um dann mit einem starken Team Landtagskandidatin Heike Troles zu unterstützen", sagt Paul Cannata. Der 20-Jährige ist Vorsitzender der Jungen Union. Noch, denn im nächsten Monat wird er nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stehen, gleiches gilt für seinen Stellvertreter Michael Meuter und für Geschäftsführer Daniel Smardzic. Laut Cannata wird es Bewerber für diese Positionen geben, Namen wollte er noch nicht nennen, auch der genaue Versammlungstermin steht noch nicht fest.

Vor zwei Jahren wurde der damals 18-Jährige JU-Vorsitzender. Mit Elan und Engagement trat er an und äußerte als Wunsch, Berufspolitiker werden zu wollen. 24 Monate später sieht es ein wenig anders aus, der junge Mann setzt erst einmal auf ein anderes Pferd: In diesem Semester beginnt er ein Studium für Philosophie und Kulturreflexion an der Uni Witten-Herdecke. Parallel ist er bereits im Mini-Unternehmen seiner beiden Kumpels Valentin Gongoll und Simon Rodenkirchen eingestiegen. Das sind die beiden, die mit beachtlichem Erfolg Partys und Festival organisieren - zuletzt das auf dem ehemaligen Gelände der Zuckerfabrik. In der Firma Nightwork Entertainment ist Cannata bislang für Kommunikation und Sponsoring zuständig, eine Aufgabe, die ihm viel Spaß bereitet.

Die Politik tritt erst einmal klar in den Hintergrund, "aber ich bleibe natürlich Parteimitglied", versichert der 20-Jährige. Die Arbeit habe ihm sehr viel Freude bereitet, aber auch nicht immer erfüllt. Er bekennt sich als Verfechter der Merkel'schen Flüchtlingspolitik und hofft "auf künftig wieder mehr ,C' in der CDU-Politik". Ob der junge Mann irgendwann wieder sein Herz für die Politik und dort für eine berufliche Laufbahn findet, bleibt abzuwarten. Mit 20 stehen dem eloquenten Mann viele Türen offen.

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Vorstand der Junge Union stellt sich nicht zur Wahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.