| 00.00 Uhr

Dormagen
Wanderfreunde besuchen Belgien und den Leichlinger Obstmarkt

Dormagen. Passend zum zuletzt sonnigen Wetter stellen die Wanderfreunde Dormagen ihr Programm für September und Oktober vor. Der erste Termin in diesem Zeitraum ist am Sonntag, 6. September. Bei der Volkswanderung durch Mönchengladbach-Hardt können Strecken à sieben, elf oder 20 Kilometer zurückgelegt werden. Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 9 Uhr im Pfarrheim von Mönchengladbach-Hardt, an der Alexander-Scharff-Straße.

Eine andere Wandermöglichkeit bietet sich am Samstag, 26. September: Der Wanderverein "Qualmende Socken" aus Hünsborn aus dem Sauerland besucht die Wanderfreunde in Dormagen. Gemeinsam wird die Zonser Altstadt und die Hannenpützheide erkundet. Die Strecken sind wahlweise fünf oder elf Kilometer lang. Der Reisebus der "Qualmenden Socken" wird um 9 Uhr auf dem Parkplatz "Rheintor" erwartet, von da aus startet die Tour. Die Organisation übernimmt Hermann Große.

Am Samstag, 3. Oktober, geht es unter der Leitung von Wanderwartin Carola Franzen mit den Wanderfreunden in die Blütenstadt Leichlingen: Die vier Kilometer lange Tour beginnt mit der Erkundung des Altstadtkerns und wird mit dem Besuch des romantischen Weltersbachtals fortgesetzt. Anschließend wird der Tag mit einem Besuch auf dem Leichlinger Obstmarkt beendet. Treffpunkt für den Ausflug ist der Dormagener Bahnhof um 9 Uhr, am Gleis in Fahrtrichtung Köln. Anmeldungen unter 02133 73650.

Aber nicht nur die heimische Umgebung kann entdeckt werden: Am Sonntag, 11. Oktober, geht es mit dem Bus nach Welkenraedt in Belgien. Dort findet eine Wanderung am Rande des "Hohen Venn" statt. Die Wanderstrecken sind wahlweise drei, sechs oder zwölf Kilometer lang. Nach dem Besuch des Hohen Venns können sich die Teilnehmer mit einem Bier erfrischen: "Val Dieu" ist eine belgische Spezialität. Nachmittags fährt der Bus weiter zum Soldatenfriedhof in Hombourg, auf dem ca. 8000 gefallene Soldaten beerdigt sind. Auf dem Rückweg hält der Bus am Aussichtspunkt "Inden", der einen Blick in den Tagebau gewährt. Für dort ist eine Kaffeepause eingeplant. Treffpunkt für diese nicht alltägliche Tour ist um 8 Uhr am Bettina-von-Arnim-Gymnasium, Haberlandstraße 14. Die Leitung übernimmt Wanderwart Hermann Große, Anmeldungen unter 02133 41807.

(cosi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Wanderfreunde besuchen Belgien und den Leichlinger Obstmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.