| 00.00 Uhr

Dormagen
Was Kinder in den Ferien unternehmen

Dormagen. Zusätzlich zu den klassischen Ferienaktionen in Kinder- und Jugendtreffs gibt es zahlreiche Veranstaltungen, auf die sich die Mädchen und Jungen in den Sommerferien in Dormagen freuen können. Hier eine Auswahl. Von Carina Wernig

Neun Veranstalter bieten Stadtranderholungen in den Ferien an. Beim TSV Bayer Dormagen sind z.B. vom 1. bis 5. August noch Plätze frei. Weitere Infos unter www.stadt-dormagen.de.

Figurentheater Beim Theatersommer Knechtsteden kommt das Seifenblasen-Figurentheater am Sonntag, 31. Juli, um 14 und um 16 Uhr mit dem Theaterstück "Cowboy Billy und das singende Pony" auf die Bühne der Theaterscheune Knechtsteden. Eintritt für Kinder ab vier Jahren 4,40 Euro (Erwachsene 6 Euro). Infos unter 02133 257-338. Karten auch im Kulturbüro. Märchen Die Märchenspiele Zons zeigen nach ihrer Sommerpause ab Anfang August noch acht Mal "Das tapfere Schneiderlein" auf der Freilichtbühne Zons: 7., 14., 20., 21., 29. August, 4. 10. und 11. September jeweils um 16 Uhr. Dazu kommt eine Sondervorstellung der KD-Rheinschifffahrt am 11. August. Eintritt für Kinder 4 Euro (Erwachsene 8 Euro), Info 02133 42274 oder 0221 441201.

Gartenzwerg Die sehenswerte Ausstellung "Der Gartenzwerg - Die Geschichte eines kleine Volkes" im Kreismuseum Zons an der Schloßstraße 1 ist auch was für Kinder. Am 21. August ist Zwergentag mit Kunstaktion ab 12 Uhr mit Christina Althaus: "Kleine Zwerge entstehen". Geöffnet dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 18 Uhr. Eintritt für Kinder 1,50 Euro (Erwachsene 4 Euro, Familienkarte 7 Euro). Trödelmarkt Der nächste Kindersachentrödelmarkt im Tannenbusch ist erst nach den Sommerferien. Der beliebte Markt hat am Sonntag, 11. September, von 11 bis 17 Uhr auf der Spielwiese des Tannenbuschs geöffnet. Ansonsten ist der Tierpark täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Kein Eintritt, Parkgebühr 2 Euro.

Umwelt Die acht bis zwölf Jahre alten Umweltscouts erkunden ihre Umgebung bei Aktionen des städtischen Umweltteams. Plätze sind noch in folgenden Kursen frei: Ringelnattern mit der Biologischen Station in Knechtsteden (20. Juli), Elektroautos bei der Energieversorgung (28. Juli), eine Treckerfahrt zum Dachsbau (30. Juli), als "Goldsucher" mit der Verbraucherberatung (3. August), Ziegen und Esel von Peter Norff in Zons (13. August). Nach den Ferien stehen faszinierende Fledermäuse mit den Sielmann Naturrangern und eine Obstsaft-Pressung auf dem Programm der Umweltscouts. Anmeldungen nur im Kinder- und Jugendbüro unter 02133 257-333.

Lesen In der Stadtbibliothek Dormagen laufen die beliebten Sommer-Lese-Clubs: Kinder, die vor den Ferien in den ersten drei Klassen waren, lesen im Junior-Leseclub ein Buch, ab der neuen Klasse 5 lesen sie drei Bücher. Sie berichten den ehrenamtlichen "Abhörpaten" etwas zu den Büchern. Bis zum 27. August müssen die Kinder ein Logbuch abgeben. Auf der Abschlussparty am 10. September ab 15 Uhr im "Micado" erhalten sie ihr Zertifikat. Info unter 02133 257-212.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Was Kinder in den Ferien unternehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.