| 00.00 Uhr

Dormagen
Wasser-Workshop in "Krümelkiste"

Dormagen. Die Vorschulkinder lernen spielerisch alles rund um das kühle Nass kennen.

Wie verhalten sich Wassermoleküle eigentlich bei Hitze oder Kälte? Wie funktioniert der Wasserkreislauf? Auf diese Fragen und viele andere kennen die Vorschulkinder des Familienzentrums "Krümelkiste" in Ückerath jetzt eine Antwort.

Insgesamt zwölf Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren nahmen am Wasser-Workshop teil, der von der Energie Versorgung Dormagen (evd) und dem Arbeitskreis Neue Medien in Kooperation mit dem Familienzentrum organisiert wurde. Hierbei machten die Kinder verschiedene interaktive Übungen wie etwa das Computerlernspiel "Dummkopf und Verschwender", bei dem die Bewohner eines Hauses alle möglichen energie- und wasserverbrauchenden Geräte und Objekte angelassen haben. Die Aufgabe der Kinder besteht darin die Objekte anzuklicken, die zurzeit Energie verschwenden, wie zum Beispiel der offene Kühlschrank: "Ziel ist es, die Kinder bei den Neuen Medien auf den gleichen Level zu bringen und damit interaktiv in der Gruppe zu arbeiten", sagt Frauke Nüße, Medienpädagogin des Arbeitskreises. "Heutzutage gibt es ab der ersten Klasse Lernstandserhebungen am Computer und daher lernen die Kinder den Umgang mit dem PC schon in der Vorschulgruppe."

Abseits des Computers tanzten die Kinder den Regentropfentanz und ahmten die Bewegungen der Wassermoleküle nach. Bei Kälte hielten sie sich alle an den Händen und gingen langsamer und bei Hitze (kochendes Wasser) tollten sie durch den Raum - ganz so wie sich die Moleküle in den entsprechenden Zuständen bewegen. Zudem lernten die Kinder interessante Aspekte rund um das kühle Nass wie etwa den Wasserkreislauf und das Problem der Wasserverschwendung kennen

(clü)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Wasser-Workshop in "Krümelkiste"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.