| 00.00 Uhr

Dormagen
Wechsel an der Spitze des Raphaelshaus-Freundeskreises

Dormagen. Beim Vorstand des Freundeskreises Raphaelshaus gab es einige Wechsel. So tauschten auf der Jahreshauptversammlung des Vereins am Dienstagabend die beiden Vorsitzenden ihre Funktionen: Der bisherige Vorsitzende Chris Stoffels ist nun Stellvertreter, der bisherige Vize Ekkehard Seegers übernimmt die Aufgaben als Leiter des Gremiums, dem nun Herbert Krosch als geschäftsführender Kassierer und Petra Seegers als Schriftführerin angehören. Der bisherige Geschäftsführer, Bürgermeister Erik Lierenfeld, und der bisherige Schriftführer Harald Schlimgen gehören nun beide als Beisitzer weiterhin dem Vorstand an. Von Carina Wernig

"Ich möchte den Weg, dem Raphaelshaus mit Know-how und Netzwerk zur Seite zu stehen, weitergehen", erklärte Ekkehard Seegers. Die Kulturförderung des Jugendhilfezentrums solle ausgebaut werden. Auch dokumentarisch möchte der Freundeskreis tätig werden, wie Chris Stoffels betonte: "Es lohnt sich, die Biografien der Raphaelshaus-Bewohner, auch der Kinder, aufzuarbeiten und darzustellen." In seinen Abschiedsworten als Vorsitzender hatte Stoffels der Mitgliederversammlung seinen Entschluss mitgeteilt, aus schwerwiegenden familiären Gründen von der ersten in die zweite Reihe zu wechseln. "Die Freundschaft zum Raphaelshaus, mit der ich schon als Kind groß geworden bin, war und ist mir wichtig und eine Herzensangelegenheit." Sie bereichere auch heute noch sein Leben, auch wenn er sich nun in erster Linie auf seine Familie konzentrieren werde. Mit Ekkehard Seegers übernehme sein Vize, der "bereits in den vergangenen Monaten Motor des Vereins" gewesen sei. Im Rückblick auf das vergangene Jahr erinnerte Stoffels an den unter Ekki Seegers' Federführung veranstalteten Workshop "Krisenkommunikation" für Führungskräfte des Raphaelshauses. Der Freundeskreis sehe, so Stoffels, als eines seiner wichtigsten Projekte an, die "Kompetenzen jedes einzelnen Mitglieds des Vereins mit den Bedürfnissen des Raphaelshauses, insbesondere seines Leitungsteams", zu vernetzen. Wenn sich im September 2017 der Wechsel des langjährigen Direktors Hans Scholten auf Marco Gillrath vollziehe, komme der Vernetzung eine noch größere Bedeutung zu.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Wechsel an der Spitze des Raphaelshaus-Freundeskreises


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.