| 00.00 Uhr

Dormagen
Wechsel in der Verbraucherzentrale

Dormagen. Dorothea Khairat, Leiterin der Verbraucherberatungsstelle, verlässt Dormagen, Von Anneli Goebels

Dorothea Khairat verlässt Dormagen, nicht aber ihren Arbeitgeber. Die Leiterin der Verbraucherberatungsstelle, der bis jetzt noch einzigen im Rhein-Kreis, wird die Leitung der Neusser Beratungsstelle übernehmen, wenn für die endlich passende Räume gefunden worden sind. Khairat, die seit 24 Jahren für die Verbraucherzentrale NRW arbeitet und seit 2007 das Büro in der Dormagener Innenstadt leitet, sieht es als Herausforderung an, bald eine ganz neue Filiale zu eröffnen.

"Die Arbeit hier in Dormagen macht mir total Spaß, aber natürlich reizt es mich, eine neue Beratungsstelle einzurichten und zu vernetzen", sagt die Grimlinghausenerin. Vor ihrem Start in Dormagen hat die 54-Jährige das Verbrauchertelefon der Zentrale in Düsseldorf geleitet, davor in Beratungsstellen in Remscheid und Dorsten gearbeitet. Verbraucherschutz war von Anfang an das, was sie machen wollte, nachdem sie ihr Oecotrophologie-Studium beendet hatte. In Dormagen hat Dorothea Khairat in den vergangenen Jahren auch viele Neusser beraten. Daher findet sie es auch wichtig, dass die Großstadt nun bald eine eigene Beratungsstelle erhält.

Bis es jedoch soweit ist, wird Khairat weiter in Dormagen schalten und walten und vor allem noch den Umzug zum 1. Oktober an die Kölner Straße 126-128 begleiten. So erhält die Beratungsstelle nach 20 Jahren eine neue Adresse. "In den neuen Räumlichkeiten können wir mehr Beratungsbüros einrichten", erklärt sie den Standortwechsel. Denn ginge es vor Jahren bei den Beratungen in erster Linie noch um Produktinformation, seien es heute persönliche Themen, mit denen die Verbraucher die Beratungsstelle aufsuchen. "Und da muss die Privatsphäre gewahrt bleiben", sagt die Leiterin.

Monika Orthmann, zweite Mitarbeiterin in Dormagen, wird weiterhin dort beraten. Die Stelle des Leiters/der Leiterin wird neu besetzt. "Aber dazu kann ich keine weiteren Angaben machen", so Khairat. Sie weiß auch noch nicht, wann sie in Neuss starten wird. Seit Februar suchen Stadtverwaltung und Geschäftsleitung der Verbraucherzentrale nach geeigneten Räumen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Wechsel in der Verbraucherzentrale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.