| 00.00 Uhr

Dormagen
Wett-Aufruf an Dormagener

Dormagen: Wett-Aufruf an Dormagener
Martin Voigt (2.v.l.) wettet mit Erik Lierenfeld (r.). Hermann Gröhe und Prof. Matthias Franz (l.) unterstützen. FOTO: Stadt
Dormagen. Bürgerstiftung will Vermögen um einen Euro pro Einwohner aufstocken.

Ihre Wette bekräftigten jetzt Bürgerstiftungs-Vorsitzender Martin Voigt und Bürgermeister Erik Lierenfeld per Handschlag unter den Augen von Hermann Gröhe MdB. Ihr gemeinsames Ziel: Zum zehnten Geburtstag der Bürgerstiftung soll das Stiftungsvermögen - bisher 357.000 Euro - im kommenden Jahr um 65.000 Euro erhöht werden. "Diese Summe entspricht der Einwohnerzahl Dormagens, und wir könnten damit noch mehr soziale Projekte in unserer Stadt fördern", sagt Voigt.

Er und der Bürgermeister gehen mit der Wette ein Risiko ein. Denn wenn die Zahl erreicht wird, müssen beide je 20 Stunden für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen arbeiten. "Geschirr spülen beim Kinderfest, die Ställe im Tierpark ausmisten oder Mittagessen zu Senioren bringen - wir sind zu allem bereit, weil es um eine wichtige Sache geht", verspricht der Bürgermeister. Welcher Wetteinsatz konkret zu leisten ist, wird der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Gröhe als neutraler Wettrichter entscheiden. "Wer den Bürgermeister einmal richtig ins Schwitzen bringen will, sollte sich an dieser Wette beteiligen", betont er. "Denn hinter diesem Vorhaben steht ein wichtiger Zweck - und schon mit kleinen Geldbeträgen kann jeder helfen. Die Bürgerstiftung Dormagen leistet wertvolle Arbeit, die jede Unterstützung verdient hat", sagt Gröhe. Seit August 2008 hat die Bürgerstiftung mehr als 200.000 Euro für gemeinnützige Projekte ausgeschüttet, erklärt Stiftungsratsvorsitzender Prof. Matthias Franz.

Beim städtischen Neujahrsempfang am 14. Januar startet die Aktion, für die die Bürgerstiftung ein Zustiftungskonto bei der Sparkasse eingerichtet hat. Am 7. September ist eine große Geburtstagsparty auf dem Rathausplatz geplant. Weitere Infos unter 0163/6055179.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Wett-Aufruf an Dormagener


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.