| 00.00 Uhr

Realschule Am Sportpark
"Wir sind mehr als ein Auslaufmodell"

Dormagen. Eine Schule, die in einigen Jahren aufgegeben wird, hat es schwer. "Wir wollen gemeinsam feiern, um auch zu zeigen: Wir sind noch da und viel mehr als ein Auslaufmodell", erklärte Lehrerin Birgitta Klinkhammer von der Realschule am Sportpark, die ebenso wie die Hermann-Gmeiner-Hauptschule zugunsten der Sekundarschule auslaufen wird. Und so feierten die 470 Schüler gemeinsam ein Frühlingsfest mit zahlreichen sportlichen und kreativen Angeboten.

Auch Bürgermeister Erik Lierenfeld, der von der 5. bis 10. Klasse die Realschule am Sportpark besucht hat, bevor er auf das Bettina-von-Arnim-Gymnasium wechselte, überzeugte sich von der Lebendigkeit "seiner" alten Schule: "Es ist immer etwas Besonderes für mich, hierhin zurückzukehren, wo auch meine soziale Basis gelegt wurde", sagte er. In der Umwelt-AG habe er sich schon vor 15 Jahren um alternative Energieformen gekümmert: "Das zeigt die Innovationskraft der Schule." Auch wenn die Schule auf absehbare Zeit geschlossen werde, gebe es weiterhin große Unterstützung: "Die Schüler und Lehrer bekommen alles, was sie für ein gutes Schulleben brauchen", so Lierenfeld. Schulleiter Jan-Peter Krause ergänzte: "Wir sind keine Schule zweiter Klasse." Er dankte auch der Stadt für sachliche und zuverlässige Hilfe.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Realschule Am Sportpark: "Wir sind mehr als ein Auslaufmodell"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.