| 00.00 Uhr

Guido Schenk
Zons wird zum Adventskalender

Dormagen. Für den Adventskalender in Zons, bei dem Einwohner Fenster oder Türen dekorieren, werden von Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen sowie Heimat- und Verkehrsverein Zons noch Teilnehmer gesucht. Wer kann mitmachen?

Guido Schenk Jeder, der innerhalb der Grenzen der Zonser Altstadt wohnt und bereit ist, ein Fenster zur Verfügung zu stellen, möglichst im Erdgeschoss. Eine Tür kommt auch in Frage. Interessenten können sich unter 02133 2762815 oder per E-Mail an tourismus@svgd.de melden.

Machen Sie bei der Dekoration Vorgaben?

Schenk Nein, die dürfen die Teilnehmer selbst bestimmen. Wir verstehen uns bei der SVGD nicht als Geschmackspolizei. Wer dabei sein möchte, dem händigen wir in der Tourist-Info Zons eine Kalender-Nummer aus, die an Fenster oder Tür befestigt werden soll.

Wie finden Besucher das "Türchen" für den jeweiligen Tag?

Schenk Unter www.svgd.de veröffentlichen wir im Internet einen Lageplan, der auf den Seiten der örtlichen Vereine geteilt wird.

Für die Schmücker gibt es Anreize...

Schenk Alle erhalten wahlweise je zwei Teilnahmerkarten für eine Nachtwächterführung oder einen Zons-Krimi der Autorin Catherine Shepherd. Für die drei schönsten Dekorationen vergeben wir jeweils zwei Eintrittskarten für die nächste Operettenaufführung auf der Freilichtbühne. Zurzeit denken wir noch über eine Abstimmung im Internet nach, bei der Besucher die aus ihrer Sicht gelungensten "Türchen" nennen können.

MIT GUIDO SCHENK SPRACH STEFAN SCHNEIDER.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Guido Schenk: Zons wird zum Adventskalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.