| 00.00 Uhr

Dormagen
Zonser Autorin ist heute zu Gast bei Fernsehtalker Markus Lanz

Dormagen. Sieben Bücher und über 700.000 verkaufte E-Books: Catherine Shepherd hat in den vergangenen sechs Jahren Maßstäbe gesetzt, wenn es ums Thema Self Publishing (Selbstverlag) geht. Ihre historischen Thriller, angesiedelt im mittelalterlichen Zons, verkaufen sich sogar in den USA. Heute um 23.30 Uhr sitzt die Zonser Autorin in der Talkrunde von ZDF-Moderator Markus Lanz. Eingerahmt von Schauspieler Peter Lohmeyer ("Das Wunder von Bern") und Fernsehjournalist Ulrich Kienzle, der als Nahost-Experte über die Lage in der Türkei sprechen wird. "Da mache ich einen echten Seriositätssprung", sagt Catherine Shepherd und lacht. Von Franziska Gräfe

Die 43-Jährige ist der Star einer sprunghaft wachsenden Szene von Selbstverlegern, die ihre Bücher als E-Books verkaufen, in Eigenregie für Satz, Lektorat, Titelbild, Druck, Vermarktung und Vertrieb sorgen. Ohne namhaften Verlag im Rücken. Stattdessen bietet das Online-Kaufhaus Amazon den Selbstverlegern eine Bühne. Wie man es anstellt, auf den Bestsellerlisten als Selbstverleger ganz oben zu landen, das stellt Catherine Shepherd heute Abend vor. Im Vorfeld nur so viel: "Man braucht einen guten Stoff, ein ansprechendes, professionelles Cover, und natürlich muss der Text vernünftig lektoriert sein."

Die Lanz-Einladung wird bereits Shepherds zweiter Fernsehauftritt nach dem "Mittagsmagazin" sein, wo sie Anfang März über ihren aktuellen Roman "Seelenblind" sprach. Im mittlerweile sechsten Zons-Thriller, der wieder auf zwei Zeitebenen spielt, raubt der Mörder seinen Opfern das Augenlicht, in dem er ihnen die Augen zunäht. Gegenwärtig rangiert "Seelenblind" bei Amazon in den Kategorien Thriller und Historische Romane auf Platz eins - und Catherine Shepherd avanciert zur Self Publishing-Päpstin. Das Magazin "Focus" berichtet am kommenden Montag über die Autorin aus Zons, die Bild-Zeitung widmete ihr zu Jahresbeginn eine halbe Seite, und auch der renommierte Piper-Verlag wurde hellhörig. Dort erscheint ab Herbst Shepherds zweite Serie um ein Ermittler-Duo in Berlin.

Wer Shepherd live erleben möchte, kann sich für eine der ab Sommer in Zusammenarbeit mit der SVGD regelmäßig stattfindenden Krimiführungen durch Zons unter 02133 2762815 anmelden. Los geht es am Freitag, 3. Juni.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Zonser Autorin ist heute zu Gast bei Fernsehtalker Markus Lanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.