| 00.00 Uhr

Dormagen
Zonser Gastwirt schlägt Räuberduo in die Flucht

Dormagen. Ungebetenen Besuch erhielt in der Nacht zu Sonntag der Mitinhaber einer Gaststätte an der Rheinstraße in Zons. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Mann von Räubern überfallen. Beute machten die Kriminellen allerdings nicht.

Nach Angaben der Polizei hatte das Lokal bereits geschlossen, als die beiden Unbekannten gegen 0.50 Uhr den Schankraum betraten. Den Wunsch der späten Gäste nach einem Bier habe der Wirt abgelehnt. Zudem habe er die beiden Unbekannten aufgefordert, sein Lokal zu verlassen. Plötzlich seien diese aber an ihn herangetreten und hätten einen Teil der Tageseinnahmen verlangt. Dabei sei es zu einer Rangelei und zur Gegenwehr des Wirtes gekommen; die Räuber hätten daraufhin ihren Plan aufgegeben und seien aus der Gaststätte geflüchtet.

Die Polizei übermittelte gestern folgende Personenbeschreibung von den Tätern: Beide waren etwa 25 Jahre alt und hatten sehr kurze dunkle Haare. Ein Mann trug ein helles (weißes oder beiges) T-Shirt, der zweite ein weißes T-Shirt mit dem Aufdruck "American Eagle Fun". Die Polizei erfuhr von dem Vorfall am Sonntagnachmittag, als der betroffene Wirt auf der Wache Anzeige erstattet habe. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Gesuchten machen können. Hinweise unter 02131 3000 an die Kripo Dormagen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Zonser Gastwirt schlägt Räuberduo in die Flucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.