| 00.00 Uhr

Dormagen
Zonser schmücken Altstadt-Fenster für ihren großen Adventskalender

Dormagen. Nicht nur die kleinen Adventskalender-Türchen in den Häusern werden Tag für Tag geöffnet, auch außerhalb kann man in Zons jeden Tag ein anderes leuchtendes Fenster erleben: "Advent, Advent ein Lichtlein brennt" - auch in diesem Jahr wird die Zonser Altstadt wieder zu einem großen Adventskalender. An jedem Tag wird an einem anderen Haus ein weihnachtlich dekoriertes Fenster geöffnet - zur Freude von Einwohnern und Besuchern.

Los ging die Aktion der Stadtmarketinggesellschaft in diesem Jahr am 1. Dezember mit einem Fenster an der Mühlenstraße, hinter dem sich eine kleine Eisbärfamilie tummelt. Endpunkt ist am Heiligabend im Haus an der Hubertusstraße 2. Ein Lageplan mit allen Fensterstandorten ist in der Tourist-Info und im Internet unter www.svgd.de erhältlich. Heute ist die Schloßstraße 16 an der Reihe, morgen Schloßstraße 6; am 9. Dezember die Hubertusstraße 14, am 10. Schloßstraße 1, am 11. Museumstraße 6, am 12. Grünwaldstraße 7, am 13. Hohes Örtchen 7, am 14. Schloßstraße 2-4, am 15. Rheinstraße 14, am 16. Rheinstraße 12, am 17. Turmstraße 4, am 18. Grünwaldstraße 14, am 19. Grünwaldstraße 14, am 20. Hohes Örtchen 3, am 21. Parkstraße 2, am 22. Schloßstraße 16, am 23. Schloßstraße 20 und am 24. Hubertusstraße 2 zum Abschluss.

Ausgezeichnet wird auch wieder das beliebteste Adventsfenster. Wer mitmachen will, kann eine E-Mail mit der Nummer des favorisierten Fensters an tourismus@svgd.de schicken. Unter allen Einsendern werden fünf Karten für das Musical "My fair Lady" auf der Freilichtbühne verlost.

Aber nicht nur bei der Fenster-Dekoration beweisen die Zonser wieder viel Eigeninitiative. Auch die Weihnachtsbeleuchtung wurde von Ehrenamtlern aufgehängt. Die Mittelaltertruppe der Zonser Garnison unter Führung von Hauptmann Wolfgang Göddertz rückte an, um die Lichterelemente in der Schloßstraße zu installieren. Große Weihnachtsbäume am Schweinebrunnen, an der Mühle und auf dem Schloßplatz stellten die Kultur und Heimatfreunde sowie der Heimat- und Verkehrsverein auf. Alles zusammen ergibt eine besinnliche Atmosphäre, die Zons in der Adventszeit besonders schmücken soll.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Zonser schmücken Altstadt-Fenster für ihren großen Adventskalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.