| 00.00 Uhr

Dormagen
Zu jedem Anlass die perfekte Karte

Dormagen: Zu jedem Anlass die perfekte Karte
Annemarie Engels stellt in liebevoller Kleinarbeit Karten für alle Gelegenheiten her. Für Papier und Stifte interessierte sie schon als kleines Kind. FOTO: ati
Dormagen. Ob Geburt, Hochzeit, Taufe oder Geburtstag - Annemarie Engels hat zu jeder Gelegenheit die passende Karte parat. Und die stellt sie selbst her, Stück für Stück ein Unikat. Sie selbst bezeichnet sich als einen "wahren Papierwurm". Von Vera Straub-Roeben

Seit vielen Jahren veranstaltet der Club Behinderter und ihrer Freunde Dormagen (cbf) seinen dreiwöchigen Adventszauber. Dafür werden die Vereinsräume an der Knechtstedener Straße in Horrem weihnachtlich geschmückt. Große und kleine handgearbeitete Krippen von Manfred Klein sind die größten Publikumsmagneten, die auch Besucher aus der ferneren Umgebung anlocken. Aber auch kunsthandwerkliche Dinge aus Eisen, Bastelarbeiten, vielfältige Geschenke aus Hand- und Gästetüchern, selbst gemachte Liköre, Marmeladen und Plätzchen wurden im Vorfeld liebevoll hergestellt und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Ebenso wie die Grußkarten von Annemarie Engels. Die zweite Vorsitzdende des cbf fertigt das ganze Jahr über in liebevoller Kleinstarbeit Grußkarten für jede Gelegenheit an. "Ich bin ein wahrer Papierwurm", gesteht die 65-Jährige. Das sei auch schon immer so gewesen: "Schon als kleines Kind, vielleicht im Alter von drei Jahren, konnte man mich mit Papier und Stiften erfreuen. Ich konnte mich damit stundenlang in eine Ecke setzen und habe die Zeit dabei vergessen." Diese Leidenschaft ist der Sekretärin im Ruhestand bis heute geblieben. "Auch mein Engagement für den Verein hatte immer etwas mit Papier zu tun: Ich bin seit 37 Jahren im cbf und war 36 Jahre lang Schriftführerin, bis ich zweite Vorsitzende wurde." Darüber hinaus nimmt sie regelmäßig an der Bastelgruppe teil, wo sie auch einige der zahlreichen Grußkarten anfertigt: Sie ist für jeden Anlass gewappnet, sei es zur Geburt (auch von Zwillingen), zur Taufe, zum Geburtstag, zur Hochzeit oder aber auch zu traurigen Anlässen - sie hat das richtige Händchen, die gewünschte Botschaft zu transportieren. Und zu dieser Jahreszeit sind eben die Weihnachtskarten besonders gefragt, einige senden gleich einen Wunsch fürs neue Jahr mit. "Inzwischen rufen mich auch einige Leute an und fragen nach Karten für spezielle Anlässe. Das ist sehr schön, denn so erfahre ich etwas über die Menschen und ihre Hobbys."

Inzwischen hat der Verein 270 Mitglieder, mehr ältere als jüngere. "Das hat aber einen sehr positiven Grund: Heute wird viel mehr für die Integration junger behinderter Menschen getan als früher. Und das ist ja auch das Ziel unseres Vereins: ein selbstverständliches Miteinander", sagt Annemarie Engels. "Es wird nie der Fall sein, dass der Verein überflüssig sein wird. Denn es gibt immer Dinge, über die informiert werden muss, auf die wir aufmerksam machen wollen." Sie selbst sei zum ersten Mal mit der Thematik in Berührung gekommen, als ihr an Multiple Sklerose erkrankter Vater schwerbehindert wurde. "Man macht sich vorher einfach keine Gedanken darüber. Aber das ist in den jungen Generationen glücklicherweise oft anders."

Zur vorweihnachtlichen Atmosphäre tragen auch die gemeinsamen Frühstücke bei, die an den Tagen des "Adventszaubers" angeboten werden - allerdings müssen sich die Teilnehmer zwecks Planung und Vorbereitung zwei Tage vorher anmelden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Zu jedem Anlass die perfekte Karte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.