| 00.00 Uhr

Dormagen
Zwei Maskierte überfallen Mobilfunkladen an der "Kö"

Dormagen. Zwei maskierte Männer haben am Donnerstagabend ein Mobilfunkgeschäft an der Kölner Straße überfallen. Kurz vor Ladenschluss, es war gegen 19.15 Uhr, betraten die Räuber das Geschäft. Während einer "Schmiere" stand, bedrohte der andere den Betreiber mit einer Schusswaffe und entwendete einen Karton mit Mobilfunkgeräten.

Nach der Tat flüchteten die beiden Personen zur Straße "Unter den Hecken", wo sich ihre Spur verlor. Zur Personenbeschreibung gibt die Polizei Folgendes bekannt: beide Männer sind ca. 1,75 Meter groß und waren mit einem Schal bzw. einer Mütze maskiert; einer der beiden hatte eine "dickliche" Statur. Da es gut möglich ist, dass die beiden Räuber auf ihrer Flucht von Passanten gesehen wurden, bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Wem zur genannten Tatzeit auf der Kölner Straße oder auf der Straße "Unter den Hecken" zwei verdächtige Personen aufgefallen sind, von denen einer einen Karton trug, wird gebeten, sich mit der Neusser Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.