Straßenbahn U79 in Düsseldorf verunglückt

Video zeigt Moment des Unfalls, Strecke bleibt tagelang gesperrt

Düsseldorf. Aus ungeklärter Ursache entgleiste am Südpark der vordere Teil einer Bahn der Linie 79. Der zweite Wagen krachte auf den ersten. 29 Menschen standen unter Schock. Der 51-jährige Fahrer konnte noch nicht vernommen werden. Die zufällige Video-Aufnahme eines Lesers zeigt den Moment des Unfalls. Von Jörg Janssenmehr

Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf

Colin Firth und Nelly Furtado bei Gala geehrt

Nachhaltigkeit hat viele Facetten – selten aber kommen diese so glamourös daher wie in Gestalt von Schauspieler Colin Firth und Sängerin Nelly Furtado, die bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises am Freitagabend im Düsseldorfer Hotel Maritim geehrt wurden. Von Nicole Lange und Oliver Burwigmehr

Zehn Verletzte in Düsseldorf

Straßenbahn entgleist: Video zeigt Moment des Unfalls

Schwerer Unfall nahe der Universität: Eine Straßenbahn ist entgleist und umgekippt, der zweite Wagen ist auf den ersten gekracht. Es gibt zehn Verletzte, darunter einen Schwerverletzten. Die Bergung der zerstörten Bahn wird noch einige Stunden dauern. Im Düsseldorfer Süden kommt es dadurch zu Verkehrsbehinderungen. Von J. Janssen, M. Romahn, C. Siedentop, L. Krausemehr

Kolumne: Kommentar

Die Stadt hat kein Einnahmeproblem

Manchmal lohnt es sich, über den Stadtrand zu blicken, um zu sehen, wie gut es Düsseldorf geht. So groß die Entrüstung über ausbleibende Steuereinnahmen sein mag, so deutlich zeigt der Vergleich, dass es sich dabei um Jammern auf hohem Niveau handelt. Düsseldorf bekommt jedes Jahr Summen aufs Konto, von denen selbst wohlhabende Städte gleicher Bedeutung und Größe wie etwa Stuttgart nur träumen können. Die Einnahmen sind also nicht das Problem, allenfalls die Ausgaben. Düsseldorf hat in den vergangenen Jahren sicherlich über seine Verhältnisse gelebt - das ist zu erkennen an den kontinuierlich sinkenden Reserven. Die Schlussfolgerung kann aber nicht sein, diesen Kurs noch zu verschärfen und weitere Ausgaben draufzusatteln. Wer Wünsche erfüllen will, muss eben an anderer Stelle sparen. Denisa Richters mehr

Bilderserien aus Düsseldorf