Prozess in Düsseldorf

Angeklagte Flüchtlinge schweigen über Brand in Messehalle

Vor dem Düsseldorfer Landgericht hat der Prozess gegen zwei Asylbewerber begonnen. Ihnen wird vorgeworfen, aus Zorn über das Essen eine als Flüchtlingsheim genutzte Messehalle angezündet zu haben. Beide schwiegen zunächst zu den Vorwürfen. Von Wulf Kannegießer, Düsseldorfmehr

Flüchtlingsheim an Messe Düsseldorf

Brandstiftern droht die Abschiebung

Heute beginnt der Prozess um den Brand im Flüchtlingsheim an der Messe Düsseldorf. Die beiden Angeklagten müssen sich wegen Körperverletzung und schwerer Brandstiftung vor Gericht verantworten. Die wichtigsten Fakten zum Verfahren. Von Wulf Kannegießer und Arne Lieb, Düsseldorfmehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf
TV-Aufzeichnung

Stramme Sitzung mit Satire und Sängern

Düsseldorf. Eine besonnene Mischung aus Tanzgarden, Büttenrednern, Bands und der KG Regenbogen prägte die TV-Sitzung in der Stadthalle, die vor gut 900 Gästen aufgezeichnet wurde. Schön schräg kam Wonneproppen Liselotte Lotterlappen alias Joachim Jung in pinkfarbenem Blazer um die Ecke, ulkte sich durch die Zuschauerreihen und erwies sich dabei als bewährte Stimmungskanone: Mit einem Potpourri aus berühmten Songs wie Jennifer Lopez' "Let's get loud" brachte sie den Saal in Wallung. Von Brigitte Paveticmehr

Düsseldorf

In der Tonhalle hat Joshua Bell alles im Griff

Düsseldorf. Es bleibt zu hoffen, dass sich in der ausverkauften Tonhalle unter den begeisterten Zuhörern kein Betriebsrationalisierer befand. Der wäre nämlich nicht nur - wie alle anderen auch - von der Qualität begeistert gewesen, sondern auch über ein nicht zu unterschätzendes Einsparpotenzial: Joshua Bell, ein renommierter und begnadeter Geiger, übernahm neben seiner solistischen Aufgabe die Leitung der ebenfalls renommierten "Academy of St Martin in the Fields". Von Gert Holtmeyermehr