Prozess in Düsseldorf

Angeklagte Flüchtlinge schweigen über Brand in Messehalle

Vor dem Düsseldorfer Landgericht hat der Prozess gegen zwei Asylbewerber begonnen. Ihnen wird vorgeworfen, aus Zorn über das Essen eine als Flüchtlingsheim genutzte Messehalle angezündet zu haben. Beide schwiegen zunächst zu den Vorwürfen. Von Wulf Kannegießer, Düsseldorfmehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf