Düsseldorf

Stardirigent Andris Nelsons in der Tonhalle

Die Berliner Musikfreunde haben ihn neulich in einer Umfrage von Radio rbb als ihren Favoriten für die Wahl den neuen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker akklamiert. Jetzt kommt der lettische Pultstar Andris Nelsons mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra in die Tonhalle. Der begehrte Pultstar, der derzeit musikalischer Direktor beim Boston Symphony Orchestra ist, gastiert hier mit der ebenfalls in Lettland geborenen, aber in München lebenden Geigerin Baiba Skride. Gemeinsam führen sie das Violinkonzert Nr. 4 in D-Dur KV 218 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die 7. Symphonie E-Dur von Anton Bruckner auf. Das Konzert ist ein Abend der Heinersdorff-Konzerte. mehr

Bilderserien aus Düsseldorf