Hunderte Unfälle nach Schneechaos in NRW

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall in Heiligenhaus

Düsseldorf. Nach dem Wintereinbruch zum Wochenendstart hat es auch am Sonntag in der Region weiter stark geschneit. Autofahrer mussten sich auf glatte Fahrbahnen einstellen. In NRW ereigneten sich viele, zum Teil schwere Unfälle. mehr

Theodor-Heuss-Brücke

Düsseldorfer beklagen nach Sanierung fehlenden Flüsterasphalt

Für 330.000 Euro hat die Stadt im Sommer Teile der Fahrbahn-Deckschicht auf der Theodor-Heuss-Brücke erneuert. Autofahrer fragen sich, warum kein Flüster-Asphalt verwendet wurde - denn die Brücke ist nun lauter als zuvor.  Von Nicole Kampemehr

Drei Neuerungen

Düsseldorfer Weihnachtsmärkte sind kinderfreundlicher geworden

Düsseldorf Tourismus hat angekündigt, auf den Weihnachtsmärkten bessere Angebote für Familien zu machen. Der Test unserer Redaktion zeigt: Für Kinder gibt es mehr zu erleben, für Eltern könnte noch etwas getan werden. Von Christian Albustinmehr

Städte rüsten sich für Silvester

Böllerverbote und viel Sicherheitspersonal in NRW

Mit hohem Personalaufwand und Böllerverboten wollen NRW-Städte für Sicherheit in der Silvesternacht sorgen. Der Umgang mit Feuerwerkskörpern sei teils rücksichtslos, kritisieren die Behörden - sie wollen wachsam sein. mehr

Düsseldorf

Düsseldorfs älteste Bürgerin wird heute 110 Jahre alt

In Hamburg geboren kam Felicitas Rau - nach Zwischenstationen in Berlin und Dresden - im Gründungsjahr der Bundesrepublik nach Düsseldorf. Hier setzte die Theaterfrau, die vor ihrer Hochzeit mit dem Rechtsanwalt Hermann Rau den Namen Binder trug, ihre am Staatsschauspiel in Dresden begonnene Karriere fort. Bis 1985 trat sie an den Schauspielhäusern Düsseldorf und Köln sowie an der Komödie der Landeshauptstadt auf. Heute vollendet die Golzheimerin ihr 110. Lebensjahr. Damit ist Felicitas Rau, die drei Söhne und drei Enkel hat, die älteste Bürgerin Düsseldorfs. Bis Februar dieses Jahres war das die 1906 in Berlin geborene Wahl-Düsseldorferin Lucie Neumann. Die hatte Kaiser Wilhelm II. erlebt und war erst mit 107 Jahren in ein Seniorenheim gezogen. mehr

Düsseldorf

Messerstecherei in Altstadt: Opfer geht es besser

Der 24-Jährige, der vor gut einer Woche bei einer Messerattacke an der Bolkerstraße verletzt worden war, ist außer Lebensgefahr. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion. "Der junge Mann befindet sich auf dem aufsteigenden Ast", sagte Polizeisprecherin Anja Kynast. Über den Berg sei er damit allerdings noch nicht, da nach wie vor Komplikationen auftreten könnten. Das Opfer erlitt sowohl am Ober- als auch am Unterkörper Stichwunden, dabei wurden mehrere Organe verletzt. "Deshalb wird er noch für längere Zeit im Krankenhaus bleiben müssen", sagte Kynast. Die Beamten haben schon mit dem 24-Jährigen gesprochen, Angaben zum Inhalt der Unterredung macht die Polizei keine. mehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf
Videos aus Düsseldorf
Nachhaltigkeits-Gala

Westernhagen lobt feines Düsseldorf

Düsseldorf. Erst gegen Mitternacht hatte Marius Müller-Westernhagen beim Nachhaltigkeits-Preis seinen bombastischen Auftritt. Mit seiner Band sowie seiner neuen Liebe und Backgroundsängerin Lindiwe Suttle sang er eine gute halbe Stunde lang und gab knackige Statements ab. "Leute in meinem Alter", sagte der 69-Jährige, "liegen normalerweise schon im Bett." Und dann gab es noch ein dickes Kompliment für das Publikum im Ballsaal: "Es ist selten, dass wir vor Leuten auftreten, die so fein gekleidet sind." mehr