Sturmwarnung wegen Tief "Ruzica"

Rosenmontagszug in Düsseldorf könnte eine Stunde später ziehen

Düsseldorf. Der Sturm kommt etwas früher, am Nachmittag regnet es zwar, aber die schlimmsten Böen sind vorüber: Die Spitze des Düsseldorfer Carnevals Comitees hofft, dass die jüngsten Prognosen des Deutschen Wetterdienstes zutreffen. Dann könnte der Rosenmontagszug am Montag ziehen, wenn auch vielleicht etwas später als geplant. Von Uwe-Jens Ruhnaumehr

Wetter in NRW

Karnevalisten müssen sich auf Regen einstellen

Alle für Sonntag geplanten Karnevals-Umzüge am Niederrhein dürften wie geplant stattfinden. Zwar müssen sich die Karnevalisten auf Regen einstellen, die Sturmböen seien aber nicht so stark, dass man Absagen befürchten müsse, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Von Christian Spoldersmehr

Düsseldorf

Am Montag um 8 Uhr fällt die Entscheidung zum Rosenmontagszug

Schwere Sturmböen bedrohen am Rosenmontag den Karnevalszug in Düsseldorf. Laut Sicherheitskonzept muss der Zug ab Windstärke 8 abgesagt werden, 9 bis 10 werden erwartet. Am Montagmorgen soll die Entscheidung fallen. Von L. Krause, U-J. Ruhnau und I. Schwerdtfegermehr

Düsseldorf

Mainzer Wagen sind wetterfest und sturmerprobt

Rund 250 Kilometer rheinaufwärts macht man sich um den Zug noch keine Gedanken. Gestern Abend haben die Mainzer ihre Fernsehsitzung gefeiert, ob und wie das Wetter wird, spielt da erst ab heute eine Rolle. Anders als in Düsseldorf hat der Mainzer Carneval Verein MCV noch keinen Zug dem Wetter opfern müssen. 1990 zogen die Närrinnen und Narrhalesen bei eisigen Temperaturen und Hagelschauern ans Ziel. mehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf