| 00.00 Uhr

Düsseldorf
11,5 Millionen Euro für 71 Schulen

Düsseldorf. In den vergangenen Wochen wurden zahlreiche Bauprojekte angestoßen. Von Jörg Janssen

Oberbürgermeister Thomas Geisel sieht Düsseldorf bei der Umsetzung des Masterplans Schulen auf einem guten Weg. "In den letzten sechs Wochen wurden an 71 Standorten Bauprojekte realisiert oder angestoßen, um die Schulen zu sanieren und zu modernisieren. Damit sind wir bei der Umsetzung des Masterplans ein gutes Stück vorangekommen", sagte Geisel gestern im Stockumer Max-Planck-Gymnasium. Dort wurde der Chemieraum in den vergangenen sechs Wochen für rund 280.000 Euro auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Nur eines von insgesamt 110 Projekten, die in den Sommerferien an 71 Düsseldorfer Schulen umgesetzt wurden. Rund 11,5 Millionen Euro soll das alles kosten, was etwa einem Drittel des Masterplan-Budgets für 2016 entspricht. Meist wurden die Projekte zum heutigen Schuljahresbeginn fertig. "In einigen Fällen kann es aber noch ein oder zwei Wochen weitergehen", sagte Schulbau-Projektleiter Florian Dirszus im Schulausschuss. Improvisieren müssen Kinder und Lehrer an der evangelischen Grundschule an der Cimbernstraße in Oberkassel. Hier wird nach Angaben der Schulverwaltung in dieser Woche noch kein Regelunterricht angeboten. Beim Abriss einer Containeranlage hatte es Probleme mit Wasser- und Stromleitungen gegeben, was zu Verzögerungen bei anderen Gewerken führte. Für die Schüler werde es statt Unterrichts ein "Alternativprogramm" geben.

Im vergangenen Jahr hatte die Stadt für die Baumaßnahmen in den Sommerferien noch rund 18 Millionen Euro ausgegeben. Dies sei möglich gewesen, weil in den Jahren zuvor nicht alle veranschlagten Mittel ausgegeben worden seien. Grundsätzlich, so die Schulexperten, werde angestrebt, alle Projekte zeitnah auszuführen und die bereitgestellten Mittel auch im gleichen Haushaltsjahr zu verausgaben. Der Bogen der diesjährigen Projekte reicht von der Turnhallen-Sanierung (St. Cäcilia-Schule) über neue Trinkwasser-Leitungen (St. Michael-Schule) und neue Fenster (Max-Weber-Berufskolleg) bis zur Beseitigung von Stolperstellen auf dem Schulhof (GGS Wrangelstraße). Insgesamt stehen im Masterplan pro Jahr 30 Millionen Euro für die Schulsanierung bereit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 11,5 Millionen Euro für 71 Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.