| 00.00 Uhr

Düsseldorf
150.000 Euro Schaden bei Brand in Tiefgarage

Düsseldorf. Drei Autos und ein Kleinbus sind in der Nacht zu gestern in der Tiefgarage des Fashion House ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte eine Ausdehnung des Feuers auf weitere Fahrzeuge und das Gebäude verhindern. Der Sachschaden ist dennoch hoch, wird vom Einsatzleiter auf 150.000 Euro geschätzt.

Um 2.16 Uhr hatte die Brandmeldeanlage in der Tiefgarage des Gebäudes an der Danziger Straße ausgelöst, das demnächst neuer Wohnbebauung weichen soll. Die Feuermeldung wurde automatisch an die Leitstelle der Feuerwehr weitergeleitet. Als die ersten Kräfte von den Wachen an der Münsterstraße und am Flughafen eintrafen, drang bereits dichter Rausch aus sämtlichen Lüftungsöffnungen der Garage. Die Feuerwehr verstärkte ihr Aufgebot, schickte mehrere Löschtrupps gleichzeitig unter schwerem Atemschutz in das Tiefgeschoss. Nach knapp drei Stunden war Einsatz beendet und auch die Tiefgarage wieder ohne Atemschutz betretbar.

Der Zugang zur Garage ist nur mit Schlüssel möglich, Aufbruchspuren hat es ersten Erkenntnissen zufolge nicht gegeben. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 150.000 Euro Schaden bei Brand in Tiefgarage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.