| 16.32 Uhr
Düsseldorf
16-jährige Serientäterin bei Diebstahl gefasst
Kriminalitätsstatistik 2012 für Düsseldorf
Kriminalitätsstatistik 2012 für Düsseldorf FOTO: Jens Schierenbeck, gms
Düsseldorf. Mit immer dem gleichen Trick versuchte eine 16-Jährige am Mittwoch in einem Geschäft an der Schadowstraße, einige Kundinnen zu bestehlen. Ein Zivilfahnder entlarvte die Diebin shcließlich.

Gemeinsam mit einer 33-jährigen Komplizin legte sich das diebische Duo wahllos Kleidungsstücke über den Arm, um damit zur Umkleidekabine zu gehen. Auf dem Weg dorthin sprachen sie Frauen an und versuchten sie damit abzulenken. Diesen Moment nutzten die beiden Täterinnen aus, um durch die Ware auf dem Arm hindurch die Handtaschen der Kundinnen zu öffnen.

Ein Zivilfahnder der Polizei hatte die beiden Damen jedoch schon im Blick, bevor sie den Laden betraten. Der Polizist wurde auf sie aufmerksam, weil sie "auffällig ihr Umfeld sondierten", wie es im Bericht der Polizei heißt. Der Ermittler verfolgte vom Büro der Ladendetektive aus die Abläufe in dem Geschäft. Drei Mal versuchten die Frauen, die Handtaschen der Kundinnen zu öffnen. Als eine Kundin den Trick durchschaute und aufschrie, flüchteten die Täterinnen. Noch am Ausgang packte der Zivilfahnder zu und nahm die 16-jährige Haupttäterin fest. Ihre Komplizin konnte zunächst entkommen, wurde aber von der Polizei ermittelt. Die 16-Jährige ist eine professionelle Taschendiebin, die in der Vergangenheit bereits in Düsseldorf, aber auch in Bonn, Mönchengladbach und Essen im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist. Sie wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: top/anch
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar