| 12.19 Uhr

Düsseldorf
20-Jähriger unter Drogen in gestohlenem Auto unterwegs

Düsseldorf. Drogen im Blut, kein Führerschein, Auto gestohlen: Ein 20-jähriger Autofahrer muss vor einen Haftrichter treten, weil er gleich gegen mehrere Gesetze verstieß.

Der 20-Jährige war einer Polizeistreife in Bilk in der Nacht zu Sonntag wegen seines merkwürdigen Fahrverhaltens aufgefallen. Als die Beamten den Mann kontrollierten, wirkte er laut Polizei abwesend und apathisch. Ein Drogenvortest verlief positiv. 

Bei weiteren Überprüfungen stellte sich heraus, dass der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Überdies stellte sich heraus, dass der Wagen, in dem der Mann unterwegs war, am 9. Mai als gestohlen gemeldet wurde. Die Kennzeichen am Wagen stammten nach Angaben der Polizei ebenfalls aus Straftaten. Im Fahrzeug fand die Polizei weitere Kennzeichen, deren Herkunft ungeklärt ist. Die Ermittlungen dauern an.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 20-Jähriger unter Drogen in gestohlenem Auto unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.