| 00.00 Uhr

Düsseldorf
350 Wohnungen an der Worringer

Düsseldorf: 350 Wohnungen an der Worringer
Sechs Etagen, 350 Wohnungen: Hoch verdichtet wird das Gelände an der Worringer Straße. FOTO: Stadt Düsseldorf/RP
Düsseldorf. Die Weichen für das Wohnquartier an der Worringer/Gerresheimer Straße sind endgültig gestellt. 350 neue Wohnungen sollen dort entstehen, 20 Prozent werden als öffentlich geförderte und weitere 20 Prozent als preisgedämpfte Wohnungen (9,60 Euro pro Quadratmeter Kaltmiete) errichtet.

Das Projekt ist sehr ungewöhnlich, da es an den Bahngleisen liegt und besonderen Lärmschutz braucht. Zu den Gleisen werden nur Nutzungen untergebracht, die mit dieser Belastung zu vereinbaren sind, Bäder und Küchen etwa.

Bauprojekte 2015 in Düsseldorf FOTO: ProUrban

Das Grundstück gehört zum Quartier Central und liegt im Dreieck Flingern, Pempelfort und Innenstadt. Zur neuen U-Bahn sind es nur ein paar Meter. Das Projekt orientiert sich als sechsgeschossige Blockrandbebauung an der Umgebung, im Innenbereich sind begrünte Freiflächen vorgesehen. Neben den Wohnungen sind Nahversorgungsangebote und eine Kita geplant. Eine Jury hatte schon im Februar für das 18.500 Quadratmeter große Areal südlich des Wehrhahn den Entwurf des Büros KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt/Main, in Zusammenarbeit mit den Düsseldorfer Landschaftsarchitekten FSWLA zum Gewinner gekürt. Laut Planungsdezernent Stephan Keller mussten noch Details nachgearbeitet werden. Jetzt kann der Bebauungsplan entwickelt werden.

(ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 350 Wohnungen an der Worringer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.